• Forschend die Welt entdecken: Ein Kurzfilm erklärt das internationale Bildungsprogramm Experimento.

Naturwissenschaftlich-technische Zusammenhänge entdecken und verstehen: diesen Ansatz verfolgt die Siemens Stiftung mit dem internationalen Bildungsprogramm Experimento.

Experimento wurde von Bildungsexperten für den Einsatz in Kindergärten sowie in Grund- und weiterführenden Schulen entwickelt. Es bietet Lehr- und Erziehungskräften eine alltagsgerechte und lehrplanorientierte Auswahl an Themen rund um die Bereiche Energie, Umwelt und Gesundheit. Spezifisch entwickelte Schulungen vermitteln den Pädagogen relevantes Wissen zum Einsatz von Experimento. Konkrete Anleitungen, Methoden und Materialien zum Experimentieren unterstützen die erfolgreiche Einbettung in das Unterrichtsgeschehen.

Rund 130 entwickelte Experimente für die Altersstufen 4-7 Jahre (Experimento | 4+), 8-12 Jahre (Experimento | 8+) und 10-18 Jahre (Experimento | 10+) gewährleisten ein anschlussfähiges Wissen entlang der Bildungskette. Altersstufengerecht können Kinder und Jugendliche naturwissenschaftlich-technische Sachverhalte selbständig erforschen, reflektieren und verstehen sowie ihr Wissen zu globalen Herausforderungen wie Treibhauseffekt, erneuerbare Energien oder Trinkwassergewinnung weiterentwickeln.

Experimento wird mit regionalem Fokus auf Afrika, Lateinamerika und Europa/Deutschland eingesetzt. Um den spezifischen Lehr- und Lernanforderungen in den jeweiligen Ländern zu entsprechen, arbeitet die Siemens Stiftung in engen Kooperationen mit lokalen Bildungspartnern.