Pressemitteilung | Bildung 28.04.2010

Thüringer Schulportal kooperiert mit Siemens Stiftung

Ausgewählte Unterrichtsmedien des Medienportals der Siemens Stiftung ab sofort für Thüringer Lehrkräfte verfügbar

Das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) stellt seinen Lehrkräften ab sofort auch den Zugang zum Medienportal der Siemens Stiftung bereit. Auf diesem Portal bietet die Siemens Stiftung eine geschützte Online-Distribution von Unterrichtsmedien zu Bildungszwecken an. In einer Kooperationsvereinbarung haben nun beide Organisationen die rechtlichen Rahmenbedingungen für eine Zusammenarbeit festgelegt. Demnach erhält das Thillm für das Thüringer Schulportal die Lizenz für ausgewählte Medienpakete der Siemens Stiftung.

Derzeit stellt das Medienportal der Siemens Stiftung seinen rund 4.500 registrierten Lehrkräften über 1.900 kostenfreie Einzelmedien in deutscher und englischer Sprache zu naturwissenschaftlich-technischen Themen zur Verfügung. Mit der Mediothek bietet das Thillm auf dem Thüringer Schulportal den Thüringer Lehrkräften ein geschütztes  Distributionssystem für Online-Medien. Über eine individuelle Passwortzuweisung nach persönlicher Autorisierung ist die zweckgebundene Nutzung aller Medien gewährleistet. Damit erfüllt das Institut die technische Voraussetzung für die Bereitstellung von Medien durch die Siemens Stiftung.


Laut Vereinbarung vergibt die Siemens Stiftung die Lizenz an das Thillm, ausgewählte Medienpakete des Medienportals auf dem Thüringer Schulportal anzubieten. Den Zugriff auf alle weiteren Materialien der Siemens Stiftung erhalten die Lehrkräfte über einen in den Medienpaketen enthaltenen Link.


„Die Mediothek im Thüringer Schulportal wird von verschiedenen Partnern unterstützt, um eine breite Palette zeitgemäßer Medien für den Unterricht an den Thüringer Schulen nutzbar zu machen. Durch die Kooperation mit der Siemens Stiftung wird das Medienangebot gezielt für naturwissenschaftlich-technischen Unterrichtsfächer ausgebaut. Gleichzeitig eignet sich das Material für die Integration bilingualer Module in den Fachunterricht. Das Thillm wurde für die Entwicklung solcher Module bereits mit dem Europäischen Sprachsiegel ausgezeichnet“, so Bernd Kittlaus, der zuständige Referent im Thillm.

Die Partner

Das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) ist die zentrale Einrichtung im Thüringer Bildungssystem zur Beratung und Unterstützung aller Schularten bei der ständigen Steigerung der Qualität der Bildung. Die Mediothek im Thüringer Schulportal ist ein Angebot von digitalen Unterrichtsmaterialien für alle Schulen im Freistaat und erweitert die regionalen Angebote der kommunalen Medienzentren.


Das Medienportal der Siemens Stiftung adressiert vorwiegend Lehrkräfte im schulischen Bereich sowie Dozenten von Bildungseinrichtungen, Ausbilder und weiteres Lehrpersonal. Die Siemens Stiftung fördert das technisch-naturwissenschaftliche Interesse und Wissen und unterstützt junge Menschen dabei, ihre Fähigkeiten in diesem Bereich weiter zu entwickeln. Mit dem Portal möchte die Siemens Stiftung Lehrkräfte bei ihrer Arbeit unterstützen. Die Medien behandeln naturwissenschaftliche Themen wie Energie, Wasser, Licht oder Hören und vermitteln Wissenswertes über neueste Technologien, aktuelle Entwicklungen und Trends. Neben technischen Inhalten decken die Medien auch soziale Aspekte ab und bieten Anknüpfungspunkte zu unterschiedlichen Fächern und Projektthemen. Sie sind als Ergänzung zum Schulbuch zu verstehen, werden laufend erweitert und stehen für Lehrkräfte kostenlos zum Download bereit.

Weitere Informationen zum Medienportal der Siemens Stiftung finden Sie unter:
www.siemens-stiftung.org/medienportal


Weitere Informationen zum Thüringer Schulportal finden Sie unter:
www.schulportal-thueringen.de


Die Siemens Stiftung wurde im September 2008 als gemeinnützige Stiftung b.R. mit Sitz in München gegründet und von der Siemens AG mit einem Stiftungskapital von 390 Millionen Euro ausgestattet. Die Stiftung setzt damit die mehr als 160- jährige Tradition des gesellschaftlichen Engagements des Unternehmens fort. Die Aufgabe der Siemens Stiftung ist es, Antworten auf weltweite gesellschaftliche Herausforderungen zu erarbeiten, Chancen aufzuzeigen und in Notfällen Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Nach dem Stiftungsauftrag stehen im Fokus der Tätigkeit soziales Engagement, Bildung, Technik sowie Kunst und Kultur. Die Siemens Stiftung ist überwiegend operativ tätig, d. h. sie initiiert vor allem eigene Projekte und führt diese durch. Weitere Informationen unter www.siemens-stiftung.org.

Die Thüringer Landesregierung hat mit Anordnung vom 18.06.1991, kurz nach
dem Vollzug einer äußeren Schulreform, das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) in Arnstadt errichtet. Das Thillm koordiniert die gesamte Lehrerfort- und Weiterbildung in Thüringen, begleitet die Erstellung von Lehrplänen und begleitet den landesweiten Implementierungsprozess. Schulqualität ist das Schwerpunktthema der aktuellen Bildungspolitik, die Aufgaben des Thillm sind dabei an den Entwicklungsschwerpunkten "Eigenverantwortliche Schule" und "Qualitätsagenturen Schulamt" orientiert. Aufgabe des Thillm ist es auch, die Schulen, Schulträger und medienpädagogischen Zentren in medienpädagogischen und medientechnischen Fragen zu beraten. Zielstellung dabei ist die Entwicklung der Medienkompetenz an den Thüringer Schulen als eine Schlüsselqualifikation der Informationsgesellschaft. Weitere Informationen unter www.thillm.de.