Kontakt

Pressemit­teilungen & Meldungen

Pressemitteilung | Kunst & Kultur | 25. Februar 2021
Music In Africa Live: Digitale Kompetenzen für den afrikanischen Musiksektor
„Music In Africa Live“ vermittelt afrikanischen Musikschaffenden digitale Kompetenzen, um Live-Konzerte während der Covid-19-Pandemie online zu vermarkten und sich an eine schnell wandelnde Musikbranche anzupassen.
Notiz | Kunst & Kultur | 4. Juni 2020
Music In Africa: Finanzielle Auswirkungen von Covid-19 auf den afrikanischen Musiksektor – ein Report
Der Bericht der Music In Africa Foundation erfasst die finanziellen Auswirkungen der Pandemie auf afrikanische Musikschaffende und bietet konkrete Hilfestellungen sowie Empfehlungen von afrikanischen Branchenvertretern.
Notiz | Kunst & Kultur | 14. Mai 2020
Journal Rappé auf der Münchener Biennale
Die senegalesischen Hip-Hop-Stars Keyti & Xuman präsentieren mit ihrem „Journal Rappé“ zehn Episoden gerappter Nachrichten und Themenbeiträge. Das Projekt wird durch Music In Africa, Goethe-Institut und Siemens Stiftung unterstützt.
Notiz | Kunst & Kultur | 13. Februar 2020
Spuren einer gescheiterten Moderne in Guadalajara 2019/20
Das Kulturprojekt ESPACIOS REVELADOS / CHANGING PLACES setzt sich in Kunstprojekten und Diskussionsrunden kritisch mit Leerstand im städtischen Raum auseinander.
Notiz | Kunst & Kultur | 31. Oktober 2019
ACCES 2019: Akon kommt als Keynote Speaker nach Ghana
Vom 28. bis 30. November bringt die Music In Africa Conference For Collaboration, Exchange And Showcases (ACCES 2019) Musikexperten aus über 50 Ländern zusammen, um über die Herausforderungen des Musikbusiness zu diskutieren, aufstrebende Musiker zu entdecken und die weltweite Bekanntheit afrikanischer Musik zu stärken. Veranstaltungsort der größten Musikkonferenz Afrikas ist dieses Jahr Accra/Ghana. Eines der Read More...
Notiz | Kunst & Kultur | 8. Juli 2019
Music In Africa Konferenz ACCES 2019 in Ghana: Jetzt registrieren!
Vom 28.-30. November 2019 werden über 80 Musikprofis und zahlreiche afrikanische Künstler die Music In Africa Conference For Collaboration, Exchange And Showcases (ACCES) gestalten. Die Registrierung für die jährlich durchgeführte Konferenz, die dieses Mal in Accra, Ghana, stattfindet, ist ab sofort möglich. ACCES ist mit seinen weit über 1.500 Besuchern die bedeutendste Musikkonferenz auf dem Read More...
Notiz | Kunst & Kultur | 16. November 2018
Schlaglichter auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Städten: CHANGING PLACES / ESPACIOS REVELADOS 2018 in Kolumbien
Kulturprojekt CHANGING PLACES / ESPACIOS REVELADOS vom 23. November bis 1. Dezember 2018 in Bucaramanga, Kolumbien. Wie begegnet eine Stadt den Herausforderungen des Zusammenlebens unter dem Druck des Wandels? Wie entsteht ein Gefühl der Zugehörigkeit im urbanen Raum? Und welche Rolle wird dabei der Kunst zugestanden? Im Rahmen des Projektes CHANGING PLACES / ESPACIOS REVELADOS Read More...
Notiz | Kunst & Kultur | 7. November 2018
Panafrikanische Musikkonferenz “ACCES” in Nairobi
Musiker, Festivalveranstalter, Produzenten und Journalisten aus über 40 Ländern kommen vom 15. bis 17. November 2018 zur Music In Africa Conference For Collaboration, Exchange And Showcases (ACCES 2018) nach Nairobi / Kenia. In Workshops, Diskussionen, Präsentationen und Networking-Sessions tauscht sich Afrikas Musiksektor unter anderem über Tantiemen, Musik-Streaming, Vertriebsmodelle und neue Technologien aus. Referenten aus den Read More...
Notiz | Kunst & Kultur | 31. Juli 2018
Die Music In Africa Foundation feiert Geburtstag
Die Music In Africa Foundation (MIAF) unterstützt den afrikanischen Musiksektor und schafft neue Chancen für Musiker durch die Vernetzung von mittlerweile 38 Ländern. Vor fünf Jahren wurde MIAF in Zusammenarbeit mit der Siemens Stiftung und dem Goethe-Institut gegründet, um den Aufbau und den Betrieb des Online-Portals Music In Africa voranzutreiben, mittlerweile sind auch zahlreiche Offline-Projekte Read More...
News | Kunst & Kultur | 13. Juli 2018
Neue Veranstaltung von Terreno Común: Stadtraum wird zum Aktionsraum
Von 11. bis 22. Juli 2018 arbeitet das interdisziplinäre chilenische Kollektiv Mil M2 gemeinsam mit dem spanischen Künstler Javier Cruz im öffentlichen Raum von Madrid. In acht Stadtteilen bietet die urbane Intervention „Proyecto Pregunta“ Möglichkeiten des Austauschs – die Künstler befragen die Bürger über das soziale Leben in der Stadt und geben den Fragen einen Read More...