Pressemitteilung | Bildung 09.12.2010

Siemens Stiftung und Niedersächsischer Bildungsserver schließen Bildungskooperation

Die rund 2.300 digitalen Unterrichtsmaterialien im Medienportal der Siemens Stiftung stehen den niedersächsischen Lehrkräften ab sofort über das Bildungsangebot des Landesbildungsservers (NiBiS) zur Verfügung. Durch diese Kooperation erhalten die rund 80.000 niedersächsischen Lehrerinnen und Lehrer Zugang zu aktuellen und pädagogisch aufbereiteten Unterrichtsmaterialien aus den Bereichen Technik und Naturwissenschaft.

Mit dieser Vereinbarung hat die Siemens Stiftung bereits die vierte Bildungskooperation zum Medienportal geschlossen. Neben Nutzern des FWU Instituts, des Tiroler Bildungsinstituts und von THILLM können nun auch die niedersächsischen Lehrkräfte über das NiBiS-Recherchemodul auf Medien aus dem Online-Portal der Stiftung zugreifen. Die digitalen Unterrichtsmaterialien behandeln naturwissenschaftlich-technische Themen wie Energie, Wasser, Licht, Hören oder Kommunikationstechnik. Soziale und kulturelle Inhalte runden das Angebot ab.

„Viele Lehrkräfte in Niedersachsen können nun ihren naturwissenschaftlichtechnischen Unterricht noch abwechslungsreicher mit lebensnahen und interessanten Themenbeispielen gestalten“, erläutert Maria Schumm- Tschauder, Projektleiterin bei der Siemens Stiftung. „Die Vielfalt des kostenlos verfügbaren Medienangebots gibt sicher weitere Impulse für einen zeitgemäßen Unterricht.“

„Die Weitergabe der Metadaten des Medienportals erlaubt es uns, den niedersächsischen Lehrkräften eine große Anzahl an Online-Medien anzubieten, die sowohl technisch als auch pädagogisch hochwertig, am Lehrplan ausgerichtet und auch urheberrechtlich geklärt sind“, meint Horst Eysel, Dezernent beim Niedersächsischen Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NiLS), Recherche nach den digitalen Unterrichtsmaterialien der Siemens Stiftung einfach und schnell über das bekannte Modul des NiBiS.“

Möglich wird die Suche über NiBiS durch den Austausch von Informationen via Metadaten-Technologie. Es handelt sich dabei um einen bundesweit festgelegten technischen Standard, bei dem lediglich die Beschreibungen der Medien, die so genannten Metadaten, weitergeleitet werden. Das Medium selbst verbleibt beim Urheber, der Siemens Stiftung. Bereits beim Erstellen wird jedes Lehrmedium mit den Metadaten gekennzeichnet. Das umfasst beispielsweise Titel, Inhaltsangabe, Copyright-Informationen sowie das Versehen mit Schlagworten nach inhaltlichen und didaktischen Kriterien.

Über das Medienportal Das Medienportal der Siemens Stiftung ging im Mai 2009 an den Start. Nach gut einem Jahr Laufzeit konnte das Portal im August 2010 den 500.000sten Download von Unterrichtsmaterialien verzeichnen. Es bietet seinen derzeit über 6.300 registrierten Nutzern aus 61 Ländern digitale Materialien zur schülernahen Unterrichtsvorbereitung und -gestaltung und verfügt über eine große Themenvielfalt, Aktualität und einfache Bedienbarkeit. Aktuell umfasst das Portal rund 2.300 Medien zu naturwissenschaftlich-technischen, sozialen und kulturellen Themen. Es liegen sowohl Einzelmedien wie Grafiken, Arbeitsblätter oder Tondateien als auch thematisch zusammengestellte Medienpakete in deutscher, teilweise auch in englischer und spanischer Sprache zum kostenlosen Download vor. Die Benutzeroberfläche ist ebenfalls in Deutsch, Englisch und Spanisch verfügbar.

Den Zugang zum Medienportal sowie weitere Informationen finden Sie unter www.siemens-stiftung.org/medienportal

Die gemeinnützige Siemens Stiftung wurde im Herbst 2008 von der Siemens AG gegründet. Sie ist mit Projekten zur Stärkung der Zivilgesellschaft insbesondere in Afrika, Lateinamerika und Europa tätig. Ziel ist es, einen langfristigen Beitrag zur Minderung von Armut und zu besserer Bildung zu leisten. Die Stiftung arbeitet auf drei Gebieten: Sie unterstützt den Ausbau der Grundversorgung sowie die Verbesserung von Sozialstrukturen, initiiert Bildungsprojekte und trägt zur Weiterentwicklung kultureller Identität bei. Maßgeblich ist für die Stiftungsarbeit, Hilfe zur Selbsthilfe zu fördern. Die Projektentwicklung der Siemens Stiftung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Kooperationspartnern sowie in Allianz mit den anderen vom Unternehmen gegründeten Siemens Stiftungen in Argentinien, Brasilien, Frankreich, Kolumbien und den USA. Weitere Informationen unter www.siemens-stiftung.org

NiBiS – Niedersächsischer Bildungsserver Das Land Niedersachsen mit dem Niedersächsischen Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NiLS) setzt seit langem moderne Kommunikationsmittel zur Unterstützung von Schulen und Schulbehörden ein. Der NiBiS eröffnet als Bildungsportal des Landes Niedersachsen neue Möglichkeiten der internetgestützten Kommunikation und Kooperation im Schulwesen. Er unterstützt mit seinen Materialien und Beratungsangeboten die Schulen und stellt eine zentrale Veranstaltungsdatenbank mit den Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie Materialien und Auswertungen für das Zentralabitur, die zentralen Abschlussprüfungen und die Vergleichsarbeiten zur Verfügung. Besucher finden auf dem NiBiS ausführliche Dokumente zu aktuellen bildungsrelevanten Themen und deren Umsetzung in der Fort- und Weiterbildung. Weitere Informationen unter www.nibis.de