Meldung | Bildung 29.03.2012

MINT-Projekte der Siemens Stiftung auf dem MNU Bundeskongress 2012

Der in Freiburg stattfindende 103. MNU-Bundeskongress steht in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung & Forschung, und Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg. Die Veranstaltung des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e.V. (MNU) liefert Lehrkräften eine Plattform für Fortbildung und Diskussion über einen zeitgemäßen Unterricht in naturwissenschaftlich-technischen Fächern. Die Siemens Stiftung, die sich für moderne Lehr- und Lernmethoden im MINT-Bereich einsetzt, informiert vor Ort über ihre verschiedenen Bildungsprojekte vom Kindergarten bis zum Schulabschluss.

Der traditionsreiche Kongress findet vom 1. bis 5. April 2012 an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg statt. Es werden mehr als 1.500 Lehrkräfte aus der Grundschule und weiterführenden Schulen erwartet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren in vielfältigen Vorträgen und Workshops sowie einem Ausstellerbereich mehr über eine lebensnahe und spannende Gestaltung des naturwissenschaftlich-technischen Unterrichts. Am Stand der Siemens Stiftung können Lehrkräfte die aktuellen MINT-Angebote kennenlernen, wie etwa das neue Projekt Experimento sowie den Schülerwettbewerb in Mathematik, Naturwissenschaften und Technik, und das Medienportal mit seinen digitalen Unterrichtsmaterialien live ausprobieren. Vertiefen lässt sich die Arbeit mit dem Medienportal in einem Workshop am 3. April. Hier erhalten Lehrkräfte Tipps und Infos zum fächerübergreifenden Arbeiten mit digitalen Lehrmaterialien – am Beispiel der interaktiven Tafelbilder zur Energieumwandlung und der Funktionsweise einer Kläranlage. Referentin ist Susanne Mühlbauer vom pädagogischen Partner LOKANDO AG.

Der Deutsche Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts vertritt die Fachinteressen von rund 6.000 Lehrkräften aller Schulformen der Fächer Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Astronomie, Informatik und Technik.

Hier finden Sie weitere Informationen zum MNU Bundeskongress