Meldung | Bildung 12.05.2014

Fünf Jahre Medienportal – Impulsgeber für einen abwechslungsreichen Unterricht

Das Medienportal bietet innovative Lehrmaterialien für einen zeitgemäßen Unterricht.
© Siemens Stiftung

Im Mai 2009 startete das Medienportal der Siemens Stiftung mit rund 600 Unterrichtsmaterialien für Grund- und weiterführende Schulen. Heute können pädagogische Fachkräfte aus einem breiten Angebot aus über 4.800 Medien auswählen. In den vergangenen fünf Jahren wurden die Inhalte kontinuierlich aktualisiert und erweitert, neue Themen und Anwendungen kamen hinzu. Unverändert ist der Anspruch an die Qualität der Medien, die sich an den Lehr- und Bildungsplänen orientieren und das kompetenz- und handlungsorientierte Lernen unterstützen. Zeit für eine kurze Bilanz.

Ein Blick auf die Zahlen verdeutlicht den Erfolg. Gestartet mit 600 Medien in deutscher Sprache verfügt das Medienportal heute über rund 4.800 Medien in Deutsch, Englisch und Spanisch. Lehrkräfte aller Schularten finden hier online und kostenlos eine aktuelle und qualitätsgeprüfte Ergänzung zu herkömmlichen Lehrmaterialien. Über 20.000 registrierte Nutzer aus 100 Ländern weist das Medienportal heute auf, allein im Geschäftsjahr 2012/2013 verzeichnete das Medienportal einen Zuwachs von 51 Prozent. Die Pädagogen, Ausbilder und Dozenten können mit wenigen Mausklicks auf eine große Bandbreite an Themen mit meist naturwissenschaftlich-technischen Inhalten zugreifen, die in den letzten fünf Jahren nicht nur ständig erweitert, sondern auch immer wieder auf den aktuellen Stand gebracht wurden. Auch bei den Medienformaten ging das Medienportal mit der Zeit: Für Whiteboards oder Beamer wurden plattformunabhängige interaktive Tafelbilder entwickelt, zahlreiche Medien fördern moderne Lehr- und Lernmethoden wie Gruppenarbeit oder Rollenspiel und Experimentieranleitungen motivieren Kinder und Jugendlichen zum eigenständigen Forschen und Lernen.

Aufgrund ihrer Qualität sind die pädagogisch-didaktisch aufbereiteten Medien sehr begehrt: In derzeit sieben Bundesländern finden Lehrkräfte die Materialien auch im Medienbestand ihrer jeweiligen Medienzentren. Bilaterale Kooperationen zwischen Siemens Stiftung und den Bundesländern machen dies möglich.

Fünf Jahre Medienportal sind ein Grund zum Feiern, aber auch ein Anstoß für Neues. Mit dem verstärkten Angebot an offenen Bildungsressourcen unterstützt die Siemens Stiftung die Forderung  nach einem einfachen Zugang zu kostenfreien und veränderbaren Unterrichtsmaterialien. Erste Arbeitsblätter, die die Lehrkräfte bearbeiten und damit individualisieren können, sind bereits online.