Meldung | Grundversorgung & Social Entrepreneurship 27.09.2013

Bildung neu denken – Ergebnisse der Global Entrepreneurship Summer School

© Global Entrepreneurship Summer School

Am 26. September haben die 35 Teilnehmer der Global Entrepreneurship Summer School ihre Geschäftsideen zum diesjährigen Thema „ReThinking Education – Bildung neu denken“ präsentiert. Nach zehn Tagen intensiver Arbeit haben  sechs interkulturelle Teams ihre innovativen und gleichsam nachhaltigen Bildungsideen vorgestellt. Die Siemens Stiftung unterstützt die Global Entrepreneurship Summer School, die jährlich von den vier Münchener Hochschulen und der Social Entrepreneurship Akademie veranstaltet und von Schirmherr Dr. Wolfgang Heubisch, Minister des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst begleitet wird.   Das Goethe Institut, vertreten durch Dr. Bruno Gross, stiftete in diesem Jahr die Preise für das Siegerteam.

Die Siemens Stiftung realisiert in ihren beiden Arbeitsbereichen Bildung und Grundversorgung & Social Entrepreneurship Projekte in Lateinamerika, Afrika und Europa. Dazu gehören naturwissenschaftliche Lehrinhalte und -methoden zur Verbesserung der Bildungsqualität sowie die Durchführung von Trainings für Kleinunternehmer zur Stärkung des unternehmerischen Ansatzes in der Entwicklungszusammenarbeit. Die Verbindung von Unternehmertum und Bildung der diesjährigen Global Entrepreneurship Summer School war uns somit ein besonderes Anliegen, um junge Menschen zu ermutigen, neue Ansätze in der Bildungsarbeit unternehmerisch zu erarbeiten. „Das Engagement und die Professionalität der Teilnehmer haben uns stark beeindruckt. Nur innerhalb einer guten Woche sind neu gedachte Konzepte für eine unternehmerische Bildungsarbeit entstanden, die einen wichtigen Beitrag zur Diskussion um Innovation in der Bildungsarbeit und Sozialunternehmertum nicht nur in Deutschland sondern auch auf internationaler Ebene leisten“, sagte Christine Weyrich, Projektleiterin bei der Siemens Stiftung und Mitglied der Jury der Global Entrepreneurship Summer School. „Das Engagement von jungen unternehmerischen Persönlichkeiten in diesem Bereich ist ein Grundstein für gesellschaftliche Entwicklung. Die Summer School bietet mit ihrer internationalen Zusammenarbeit, einem weitreichenden Netzwerk von Studenten, Mentoren und Unternehmern nicht nur ein ideales Umfeld um soziale Geschäftsideen entstehen zu lassen, sondern auch um diese umzusetzen. Einige neu gegründete Sozialunternehmen sind ursprünglich während der Global Entrepreneurship Summer School konzipiert worden.“

 

Über die Siemens Stiftung

ENCOURAGE. empowering people. Die Siemens Stiftung will Menschen in die Lage versetzen, sich aktiv gesellschaftlichen Herausforderungen zu stellen. Gemeinsam mit Kooperationspartnern konzipiert und realisiert sie lokale sowie internationale Projekte mit der Zielsetzung, Eigenverantwortung und Selbständigkeit zu fördern. Die Stiftung engagiert sich in den Bereichen Ausbau der Grundversorgung und Social Entrepreneurship, Förderung von Bildung sowie Stärkung von Kultur. Sie verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und steht für verantwortungsvolle, wirkungsorientierte und innovative Projektarbeit.