In diesen Datenschutzhinweisen erläutern wir Ihnen, welche Informationen die Siemens Stiftung von Ihnen erhebt und wie diese Informationen verwendet werden. Darüber hinaus erfahren Sie mehr über Ihre Rechte als Betroffener. 

Verantwortlich für die im Folgenden beschriebene Datenverarbeitung ist die Siemens Stiftung (nachfolgend als "uns" oder "wir" bezeichnet). Weitere Angaben finden Sie im Impressum.

I. Verarbeitung von Daten über unsere Webseiten

Die Webseiten der Siemens Stiftung im Überblick:

1. Besuch unserer Webseiten

Besucher unserer Webseiten identifizieren wir grundsätzlich nicht. Beim Besuch unserer Webseiten speichern wir folgende Informationen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt:

  • Ihre gekürzte IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und Adresse der aufgerufenen Datei
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browsers- und Betriebssystems

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um die Nutzung der Webseite technisch zu ermöglichen (Verbindungsaufbau). Darüber hinaus werden die Daten in anonymisierter und in aggregierter Form (also ohne, dass ein Rückschluss auf einzelne Nutzer möglich ist), statistisch im Interesse der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung unseres Internetangebots ausgewertet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DS-GVO).

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Übrigen verarbeiten wir personenbezogene Daten über diese Webseiten nur dann, wenn Sie uns diese bekannt geben, z. B. über ein Kontaktformular, eine Anmeldung zu einem Newsletter, eine Bewerbung für einen empowering. people Award, per E-Mail oder über eine Registrierung zu unserem Medienportal.

a) Kontaktaufnahme (Kontaktformular, Newsletter und Bewerbung)

Teilen Sie uns personenbezogene Daten über Kontaktformulare, Formulare zur Anmeldung zu Newslettern, ein Formular zur Bewerbung für einen Award oder per E-Mail mit, so werden diese zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet bzw. um Ihnen Zugang zu den von Ihnen angeforderten Leistungen zu verschaffen (etwa zur Versorgung von Informationen über unseren Newsletter oder zur Prüfung Ihrer Bewerbung). Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder b) DS-GVO. Eine Zusammenführung dieser Daten mit beim Besuch erhobenen Nutzungsdaten (s. Ziffer 1.) findet nicht statt.

b) Registrierung zu unserem Medienportal

Das unter a) Gesagte gilt auch für personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen der Registrierung zum geschlossenen Bereich unseres Medienportals mitteilen.

Nach erfolgter Registrierung können Sie in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen für das Medienportal der Siemens Stiftung jederzeit die Schließung Ihres Accounts beantragen. Bitte senden Sie uns dazu Ihren Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse an folgende Adresse medienportal@siemens-stiftung.org. Wir löschen dann Ihre Registrierung und alle zu Ihrem Account gespeicherten Daten, sofern wir nicht gesetzlich zu einer weiteren Speicherung verpflichtet sind; dies kann etwa aufgrund von steuerrechtlichen Vorgaben erforderlich sein. Nach der Löschung ist der geschlossene Bereich des Medienportals für Sie nicht mehr zugänglich.

3. Cookies

Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines "Cookies" auf Ihrem Computer ablegen, die diesen bei dem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Webseite Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird.

4. Datenverarbeitung durch Drittanbieter – Google Analytics

Für unsere Webseiten benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

Unter Zuhilfenahme eines Cookies ermöglicht Google Analytics eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten. Die entsprechenden Informationen werden gemäß der Datenschutzerklärung von Google an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die Speicherung in den USA bietet die Selbstzertifizierung von Google nach dem Privacy Shield ein angemessenes Maß an Datenschutz.

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass wir Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwenden und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer gekürzten IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

Browser-Plugin herunterladen

Schließlich können Sie die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf der jeweiligen Webseite auf den Link „Google Analytics deaktivieren“ klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert.

Google Analytics deaktivieren

II. Verarbeitung von Daten in unserer Kontaktdatenbank

1. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Unsere Kontaktdatenbank dient dazu, ein aktuelles Verzeichnis von Institutionen und Ansprechpartnern zu unterhalten, die für die Tätigkeit der Siemens Stiftung von Bedeutung sind. Eingang in die Datenbank finden Kontaktdaten von Personen, die einen Bezug zur Tätigkeit der Siemens Stiftung oder ein beruflich bedingtes Interesse an der Tätigkeit bzw. an einem bestimmten Tätigkeitsfeld der Siemens Stiftung aufweisen.

Wir nutzen die Kontaktdatenbank dazu, unsere satzungsgemäßen Stiftungszwecke zu verfolgen, insbesondere um gesicherte Grundversorgung, hochwertige Bildung und Verständigung über Kultur zu fördern (den ausführlichen Katalog der Stiftungszwecke finden Sie in § 2 Nr. 1 unserer Satzung.

Konkret verwenden wir Ihre Kontaktdaten beispielsweise dazu, um

  • Sie im Falle konkreter Anfragen zu kontaktieren,
  • Sie zu Veranstaltungen, die für Sie relevant sind, einzuladen oder
  • Sie über anstehende oder laufende, für Sie relevante Projekte zu informieren.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten in unserer Kontaktdatenbank ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO (berechtigtes Interesse).

2. Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

Zu den unter Ziffer II.1. genannten Zwecken verarbeiten wir Personenstammdaten (insb. Ihren Namen und Vornamen) und Kontaktdaten (insb. Ihre (berufliche) Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Kontaktmöglichkeiten in sozialen Netzwerken).

III. Weitergabe von Daten

Wir arbeiten mit Dienstleistern zusammen, die uns bei der Bereitstellung unseres Angebots unterstützen. Diese Dienstleister verarbeiten Daten ausschließlich im Auftrag und unter Kontrolle der Siemens Stiftung sowie nur zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken.

Soweit der Einsatz dieser Dienstleister mit Datenübermittlungen in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verbunden ist, stellt die Siemens Stiftung durch vertragliche Regelungen (so genannte Standarddatenschutzklauseln) oder andere, nach der DS-GVO zulässige Mechanismen ein angemessenes Datenschutzniveau sicher. Die entsprechenden Klauseln sind im Internet unter diesem Link einsehbar.

IV. Aufbewahrung von Daten

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistungen, zur Wahrung berechtigter Interessen oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

Daten, die beim Surfen auf unseren Webseiten erhoben werden (siehe oben Ziffer I.1.) und die rechtlich als personenbezogene Daten gelten können, werden für einen Zeitraum von 14 Tagen gespeichert, es sei denn, ein außergewöhnlicher Vorfall erfordert eine längere Speicherdauer (z.B. nach einem Hackerangriff).

Daten ohne Personenbezug können dauerhaft abgespeichert werden.

V. Ihre Rechte und Ansprechpartner

Nach der DS-GVO stehen Ihnen folgende Rechte zu:

a) Allgemeine Rechte

Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und haben das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Darüber hinaus können Sie in begründeten Fällen auch die Löschung, Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Wenn Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb des EWR übertragen werden, das keinen angemessenen Schutz bietet, können Sie eine Kopie des Vertrages anfordern, der den angemessenen Schutz personenbezogener Daten gewährleistet.

b) Widerruf Ihrer Einwilligung

Wenn Sie auf der Webseite in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

c) Widerspruchsrecht

Verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO), können Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall verwenden wir Ihre Daten nicht mehr weiter, es sei denn unsere Interessen überwiegen. Der Nutzung Ihrer Daten für Kommunikationszwecke, z. B. den Erhalt von Mailingaktionen, können Sie jederzeit ohne weitere Abwägung widersprechen.

d) Ansprechpartner

Zur Ausübung der genannten Rechte wenden Sie sich schriftlich oder per E-Mail direkt an die Siemens Stiftung oder unsere Datenschutzbeauftragte Karin Hagen (karin.hagen@siemens-stiftung.org). Sie haben zudem die Möglichkeit, sich bei Fragen oder Beschwerden direkt an die zuständige Datenschutzbehörde zu wenden. Dies ist für die Siemens Stiftung das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA).