In unserer Arbeit kooperieren wir eng mit Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Wirtschaft, Politik, Akteuren der Zivilgesellschaft und anderen Partnern vor Ort. Sie sind Mitstreiter, mit denen uns das gemeinsame Ziel und die Suche nach dem besten Weg eint.

Kooperationen im Bereich Grundversorgung & Social Entrepreneurship

Adama University, Adama
Zum Projekt IRENE I SEE

Adelphi
Zur Website von Adelphi

AMREF
Zur Website von AMREF

Argidius Foundation
Zur Website der Argidius Foundation

Ashoka
Zum Projekt CIDG

AT‐Verband Verband zur Förderung angepasster, sozial- und umweltverträglicher Technologien e.V.
Zum Projekt empowering people. Award

Zum Projekt TakaTaka Solutions

BMW Stiftung 
Zur Website der BMW Stiftung

BoP Innovations Center
Zur Website von BoP Innovation Center

Civil Society Center der Zeppelin University, Friedrichshafen
Zur Website der Zeppelin University

Das Hunger Projekt
Zur Website von Das Hunger Projekt

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ)
Zur Website der GIZ

EAWAG
Zur Website von EAWAG

EGADE Business School, Monterrey 
Zum Projekt IRENE I SEE

Endeva
Zur Website von Endeva

Engineering 4 Change
Zur Website von Engineering 4 Change

EVPA
Zur Website von EVPA

FASE
Zur Website von FASE

GIGA
Zur Website von GIGA

Global Nature Fund 
Zum Projekt Safe Water Enterprises

Zum Projekt WE!Hubs

Grameen Creative Lab
Zur Website von Grameen Creative Lab

Hochschule der Medien, Stuttgart
Zur Website der Hochschule der Medien

Impact Hub
Zur Website von Impact Hub

Inclusive Business Accelerator
Zur Website von Inclusive Business Accelerator

Instituto para una Alternativa Agraria (IAA) 
Zum Projekt Sierra Productiva

Kenyatta University
Zur Website der Kenyatta University

Kwaho
Zur Website von Kwaho

Light for Life 
Zum Projekt WE!Hubs

Moving Worlds
Zur Website von Moving Worlds

One Dollar Glasses
Zur Website von One Dollar Glasses

OSRAM
Zum Projekt WE!Hubs

SkyJuice Foundation  
Zum Projekt Safe Water Enterprises

Social Entrepreneurship Academy
Zur Website der Social Entrepreneurship Academy

Solarkiosk AG
Zur Website der Solarkiosk AG

SOS Kinderdörfer weltweit
Zur Website von SOS Kinderdörfer

TakaTaka Solutions
Zum Projekt TakaTaka Solutions

Technology Exchange Lab
Zur Website von Technology Exchange Lab

Thames Electricals Ltd. 
Zum Projekt WE!Hubs

The Youth Banner
Zur Website von The Youth Banner

Universidad de los Andes, Bogotá 
Zum Projekt IRENE I SEE

University of Stellenbosch, Business School (USB) 
Zur Website der USB

Yunus Social Business
Zur Website von Yunus Social Business

Zeppelin Universität, Friedrichshafen
Zum Projekt IRENE I SEE

Adama University, Adama
Zum Projekt IRENE I SEE

Adelphi
Zur Website von Adelphi

AMREF
Zur Website von AMREF

Argidius Foundation
Zur Website der Argidius Foundation

Ashoka
Zum Projekt CIDG

AT‐Verband Verband zur Förderung angepasster, sozial- und umweltverträglicher Technologien e.V.
Zum Projekt empowering people. Award

Zum Projekt TakaTaka Solutions

BMW Stiftung 
Zur Website der BMW Stiftung

BoP Innovations Center
Zur Website von BoP Innovation Center

Civil Society Center der Zeppelin University, Friedrichshafen
Zur Website der Zeppelin University

Das Hunger Projekt
Zur Website von Das Hunger Projekt

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ)
Zur Website der GIZ

EAWAG
Zur Website von EAWAG

EGADE Business School, Monterrey 
Zum Projekt IRENE I SEE

Endeva
Zur Website von Endeva

Engineering 4 Change
Zur Website von Engineering 4 Change

EVPA
Zur Website von EVPA

FASE
Zur Website von FASE

GIGA
Zur Website von GIGA

Global Nature Fund 
Zum Projekt Safe Water Enterprises

Zum Projekt WE!Hubs

Grameen Creative Lab
Zur Website von Grameen Creative Lab

Hochschule der Medien, Stuttgart
Zur Website der Hochschule der Medien

Impact Hub
Zur Website von Impact Hub

Inclusive Business Accelerator
Zur Website von Inclusive Business Accelerator

Instituto para una Alternativa Agraria (IAA) 
Zum Projekt Sierra Productiva

Kenyatta University
Zur Website der Kenyatta University

Kwaho
Zur Website von Kwaho

Light for Life 
Zum Projekt WE!Hubs

Moving Worlds
Zur Website von Moving Worlds

One Dollar Glasses
Zur Website von One Dollar Glasses

OSRAM
Zum Projekt WE!Hubs

SkyJuice Foundation  
Zum Projekt Safe Water Enterprises

Social Entrepreneurship Academy
Zur Website der Social Entrepreneurship Academy

Solarkiosk AG
Zur Website der Solarkiosk AG

SOS Kinderdörfer weltweit
Zur Website von SOS Kinderdörfer

TakaTaka Solutions
Zum Projekt TakaTaka Solutions

Technology Exchange Lab
Zur Website von Technology Exchange Lab

Thames Electricals Ltd. 
Zum Projekt WE!Hubs

The Youth Banner
Zur Website von The Youth Banner

Universidad de los Andes, Bogotá 
Zum Projekt IRENE I SEE

University of Stellenbosch, Business School (USB) 
Zur Website der USB

Yunus Social Business
Zur Website von Yunus Social Business

Zeppelin Universität, Friedrichshafen
Zum Projekt IRENE I SEE

Kooperationen im Bereich Bildung

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Österreich
Zum Projekt Schülerwettbewerb   

Bildungsbehörde Medellin  
Zum Projekt Experimento

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Zum Projekt Medienportal

Trinkwasser für Gemeinden und Schulen

Deutsche Internationale Schule Kapstadt
Zum Projekt Experimento

Deutsche Internationale Schule Johannesburg
Zum Projekt Experimento

Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt (LBI)
Zum Projekt Experimento

EXE Colombia
Zum Projekt Experimento    

Fundación Chile
Zum Projekt Experimento

FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
Zum Projekt Medienportal

Haus der kleinen Forscher
Zum Projekt Haus der kleinen Forscher

INNOVEC-Innovación en la Enseñanza de la Ciencia A.C.
Zum Projekt Experimento

Instituto Apoyo
Zum Projekt Experimento

Instituto Ayrton Senna
Zum Projekt Experimento

Landesmedienzentrum Baden-Würtemberg (LMZ-BW) 
Zum Projekt Medienportal

Landesschulamt und Lehrkräfteakademie Hessen
Zum Projekt Medienportal

LVR-Zentrum für Medien und Bildung - im Auftrag des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Zum Projekt Medienportal

MINT-EC Schulen
Zum Projekt Experimento  

Niedersächsischer Bildungsserver (NiBiS)
Zum Projekt Medienportal

Pädagogisches Landesinstitut (PL) Rheinland-Pfalz
Zum Projekt Medienportal

Pontificia Universidad Católica de Chile
Zum Projekt Experimento

RWTH Aachen
Zum Projekt Schülerwettbewerb

Siemens Fundación
Zum Projekt Experimento

SIP Red de Colegios
Zum Projekt Experimento

Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (THILLM) 
Zum Projekt Medienportal

Tiroler Bildungsinstitut - Medienzentrum des Landes Tirol
Zum Projekt Medienportal

TU Berlin
Zum Projekt Schülerwettbewerb     

TU München
Zum Projekt Schülerwettbewerb  

TUM School of Education
Zum Projekt Experimento    

Universidad de los Andes
Zum Projekt Experimento

Universität Kassel
Zum Projekt Experimento

University of the Western Cape
Zum Projekt Experimento

University of Witwatersrand / Radmaste Centre   
Zum Projekt Experimento

Wissensfabrik
Zum Projekt Experimento

Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. (zkm)
Zum Projekt KIKUS

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Österreich
Zum Projekt Schülerwettbewerb   

Bildungsbehörde Medellin  
Zum Projekt Experimento

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Zum Projekt Medienportal

Trinkwasser für Gemeinden und Schulen

Deutsche Internationale Schule Kapstadt
Zum Projekt Experimento

Deutsche Internationale Schule Johannesburg
Zum Projekt Experimento

Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt (LBI)
Zum Projekt Experimento

EXE Colombia
Zum Projekt Experimento    

Fundación Chile
Zum Projekt Experimento

FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
Zum Projekt Medienportal

Haus der kleinen Forscher
Zum Projekt Haus der kleinen Forscher

INNOVEC-Innovación en la Enseñanza de la Ciencia A.C.
Zum Projekt Experimento

Instituto Apoyo
Zum Projekt Experimento

Instituto Ayrton Senna
Zum Projekt Experimento

Landesmedienzentrum Baden-Würtemberg (LMZ-BW) 
Zum Projekt Medienportal

Landesschulamt und Lehrkräfteakademie Hessen
Zum Projekt Medienportal

LVR-Zentrum für Medien und Bildung - im Auftrag des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Zum Projekt Medienportal

MINT-EC Schulen
Zum Projekt Experimento  

Niedersächsischer Bildungsserver (NiBiS)
Zum Projekt Medienportal

Pädagogisches Landesinstitut (PL) Rheinland-Pfalz
Zum Projekt Medienportal

Pontificia Universidad Católica de Chile
Zum Projekt Experimento

RWTH Aachen
Zum Projekt Schülerwettbewerb

Siemens Fundación
Zum Projekt Experimento

SIP Red de Colegios
Zum Projekt Experimento

Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (THILLM) 
Zum Projekt Medienportal

Tiroler Bildungsinstitut - Medienzentrum des Landes Tirol
Zum Projekt Medienportal

TU Berlin
Zum Projekt Schülerwettbewerb     

TU München
Zum Projekt Schülerwettbewerb  

TUM School of Education
Zum Projekt Experimento    

Universidad de los Andes
Zum Projekt Experimento

Universität Kassel
Zum Projekt Experimento

University of the Western Cape
Zum Projekt Experimento

University of Witwatersrand / Radmaste Centre   
Zum Projekt Experimento

Wissensfabrik
Zum Projekt Experimento

Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. (zkm)
Zum Projekt KIKUS

Kooperationen im Bereich Kultur

Asociación para el Teatro Latinoamericano
Zum Projekt PANORAMA SUR

Biblioteca de Santiago
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Biblioteca Nacional de Colombia
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Cinemateca Distrital
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Consejo Nacional de la Cultura y las Artes de Chile
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Zum Projekt Changing Places

Escenalborde - Artes Escénicas Contemporáneas
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Zum Projekt Changing Places

Espacio Infante 1415
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Fundación Patrimonia Creativo
Zum Projekt Changing Places

French Embassy
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

GAM - Centro Gabriela Mistral
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Goethe-Institut in Subsahara-Afrika
Zum Projekt Music in Africa

Goethe-Institut in Kolumbien
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Goethe-Institut in Chile
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

MAC Quinta Normal
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Mapa Teatro
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Matucana 100
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

MilM2
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Ministerio de Cultura de Colombia
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Music In Africa Foundation
Zum Projekt Music in Africa

Parque Cultural de Valparaíso
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Transarte/ Institut Français
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Universidad Central
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Universidad de los Andes
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Universidad Jorge Tadeo Lozano
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Universidad Nacional de Colombia
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Asociación para el Teatro Latinoamericano
Zum Projekt PANORAMA SUR

Biblioteca de Santiago
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Biblioteca Nacional de Colombia
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Cinemateca Distrital
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Consejo Nacional de la Cultura y las Artes de Chile
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Zum Projekt Changing Places

Escenalborde - Artes Escénicas Contemporáneas
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Zum Projekt Changing Places

Espacio Infante 1415
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Fundación Patrimonia Creativo
Zum Projekt Changing Places

French Embassy
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

GAM - Centro Gabriela Mistral
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Goethe-Institut in Subsahara-Afrika
Zum Projekt Music in Africa

Goethe-Institut in Kolumbien
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Goethe-Institut in Chile
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

MAC Quinta Normal
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Mapa Teatro
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Matucana 100
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

MilM2
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Ministerio de Cultura de Colombia
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Music In Africa Foundation
Zum Projekt Music in Africa

Parque Cultural de Valparaíso
Zum Projekt MOVIMIENTO SUR

Transarte/ Institut Français
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Universidad Central
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Universidad de los Andes
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Universidad Jorge Tadeo Lozano
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Universidad Nacional de Colombia
Zum Projekt EXPERIMENTA SUR

Thematische Zusammenarbeit

Darüber hinaus engagieren wir uns in themenspezifischen Zusammenschlüssen mit Partnern aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen. Durch Vernetzung und Kooperation wird die Wirkung von Initiativen gestärkt. Synergien für eine nachhaltige positive gesellschaftliche Veränderung entstehen.

Forum Bildung Digitalisierung: Lernen in der digitalisierten Welt

Das Forum Bildung Digitalisierung ist eine gemeinsame Initiative der Deutsche Telekom Stiftung, der Bertelsmann Stiftung, der Robert Bosch Stiftung sowie der Siemens Stiftung und wird gefördert durch die Stiftung Mercator. Die Stiftungen sind der Überzeugung, dass digitale Medien dabei helfen können, pädagogische Herausforderungen wie den Umgang mit vielfältigen Lerngruppen zu bewältigen. So können sie dazu beitragen, unser Bildungssystem besser zu machen und mehr Teilhabe und Chancengerechtigkeit zu fördern.

Die Stiftungen laden alle, die diese Überzeugung teilen, zum systematischen Austausch ein, um mit- und voneinander zu lernen. Dazu schaffen sie eine gemeinsame Plattform für Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, um die öffentliche Diskussion über die Digitalisierung in der Bildung zusammenzuführen und zu einer pädagogisch sinnvollen Strategie für das deutsche Bildungssystem beizutragen.

Bei ihren Aktivitäten fokussieren sich die Stiftungen zunächst auf die schulische Bildung, andere Bildungsbereiche sollen später hinzukommen. Sie haben hierfür drei vordringliche Themenschwerpunkte definiert:

-    Personalisiertes Lernen mit digitalen Medien
-    Kompetenzen für die digitalisierte Welt
-    Veränderungsmanagement und Organisationsentwicklung

In der ersten Phase bis 2017 führt die Initiative Dialogforen, Fachtagungen und Workshops mit Akteuren der Bildungslandschaft durch – vom Entscheider in Politik und Verwaltung bis zum Praktiker vor Ort. Darüber hinaus sucht die Initiative deutschlandweit gelingende Schulkonzepte für personalisiertes Lernen mit digitalen Medien. Ziel ist es, diese sichtbar zu machen und herauszufinden, wie Schulentwicklung hin zu digitaler Bildung gelingen kann und welche Rahmenbedingungen und Transferstrukturen nötig sind, um Erfolge in die Breite zu tragen.

Eine Internetpräsenz wird alle Aktivitäten und aktuelle Informationen sowie Orientierungswissen rund um die Themenbereiche bündeln und öffentlich zugänglich machen.

Deutsche Telekom Stiftung

Bertelsmann Stiftung

Robert Bosch Stiftung

Das Forum Bildung Digitalisierung ist eine gemeinsame Initiative der Deutsche Telekom Stiftung, der Bertelsmann Stiftung, der Robert Bosch Stiftung sowie der Siemens Stiftung und wird gefördert durch die Stiftung Mercator. Die Stiftungen sind der Überzeugung, dass digitale Medien dabei helfen können, pädagogische Herausforderungen wie den Umgang mit vielfältigen Lerngruppen zu bewältigen. So können sie dazu beitragen, unser Bildungssystem besser zu machen und mehr Teilhabe und Chancengerechtigkeit zu fördern.

Die Stiftungen laden alle, die diese Überzeugung teilen, zum systematischen Austausch ein, um mit- und voneinander zu lernen. Dazu schaffen sie eine gemeinsame Plattform für Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, um die öffentliche Diskussion über die Digitalisierung in der Bildung zusammenzuführen und zu einer pädagogisch sinnvollen Strategie für das deutsche Bildungssystem beizutragen.

Bei ihren Aktivitäten fokussieren sich die Stiftungen zunächst auf die schulische Bildung, andere Bildungsbereiche sollen später hinzukommen. Sie haben hierfür drei vordringliche Themenschwerpunkte definiert:

-    Personalisiertes Lernen mit digitalen Medien
-    Kompetenzen für die digitalisierte Welt
-    Veränderungsmanagement und Organisationsentwicklung

In der ersten Phase bis 2017 führt die Initiative Dialogforen, Fachtagungen und Workshops mit Akteuren der Bildungslandschaft durch – vom Entscheider in Politik und Verwaltung bis zum Praktiker vor Ort. Darüber hinaus sucht die Initiative deutschlandweit gelingende Schulkonzepte für personalisiertes Lernen mit digitalen Medien. Ziel ist es, diese sichtbar zu machen und herauszufinden, wie Schulentwicklung hin zu digitaler Bildung gelingen kann und welche Rahmenbedingungen und Transferstrukturen nötig sind, um Erfolge in die Breite zu tragen.

Eine Internetpräsenz wird alle Aktivitäten und aktuelle Informationen sowie Orientierungswissen rund um die Themenbereiche bündeln und öffentlich zugänglich machen.

Deutsche Telekom Stiftung

Bertelsmann Stiftung

Robert Bosch Stiftung

Bildungspakt Bayern

Die großen Aufgaben in Bildung und Erziehung können in Zukunft nicht allein vom Staat gelöst werden. In der Stiftung Bildungspakt Bayern pflegen daher der Freistaat Bayern, Wirtschaftsunternehmen und Verbände eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und übernehmen gemeinsam Verantwortung.

Die Siemens Stiftung hat einen Sitz im Stiftungsrat und unterstützt einzelne Projekte, zurzeit das dreijährige Projekt Horizontec, das Unterrichtsmodule für die gymnasiale Mittelstufe anhand von zukunftsrelevanten, lebensnahen Themen vornehmlich aus dem naturwissenschaftlich-technologischen Bereich entwickelt.

Zur Webseite des Bildungspakts Bayern

Die großen Aufgaben in Bildung und Erziehung können in Zukunft nicht allein vom Staat gelöst werden. In der Stiftung Bildungspakt Bayern pflegen daher der Freistaat Bayern, Wirtschaftsunternehmen und Verbände eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und übernehmen gemeinsam Verantwortung.

Die Siemens Stiftung hat einen Sitz im Stiftungsrat und unterstützt einzelne Projekte, zurzeit das dreijährige Projekt Horizontec, das Unterrichtsmodule für die gymnasiale Mittelstufe anhand von zukunftsrelevanten, lebensnahen Themen vornehmlich aus dem naturwissenschaftlich-technologischen Bereich entwickelt.

Zur Webseite des Bildungspakts Bayern

Verein MINT-EC

Der Verein MINT-EC ist eine Initiative zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlicher Gymnasien und zur Qualifizierung von MINT-Nachwuchskräften in Deutschland. Die MINT-EC-Netzwerkschulen bieten ein breites Angebot für Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen. Der Zugang zum MINT-EC-Netzwerk ist über ein bundesweit einmaliges Auswahlverfahren möglich, das Qualität und Quantität der MINT-Angebote der Schulen prüft und dabei höchste Standards ansetzt.

Die Siemens Stiftung ist in der Jury zur Auswahl von MINT-EC-Schulen und arbeitet mit dem Verein zusammen bei der Auswahl von Experimento-Zentren.

Zur Webseite von MINT-EC

Der Verein MINT-EC ist eine Initiative zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlicher Gymnasien und zur Qualifizierung von MINT-Nachwuchskräften in Deutschland. Die MINT-EC-Netzwerkschulen bieten ein breites Angebot für Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen. Der Zugang zum MINT-EC-Netzwerk ist über ein bundesweit einmaliges Auswahlverfahren möglich, das Qualität und Quantität der MINT-Angebote der Schulen prüft und dabei höchste Standards ansetzt.

Die Siemens Stiftung ist in der Jury zur Auswahl von MINT-EC-Schulen und arbeitet mit dem Verein zusammen bei der Auswahl von Experimento-Zentren.

Zur Webseite von MINT-EC

Nationale MINT Forum

Das Nationale MINT Forum ist ein Zusammenschluss von überregional tätigen Organisationen, die sich für die Förderung der Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik einsetzen (MINT-Bildung). Das Nationale MINT Forum unterstützt die Initiativen der einzelnen Mitglieder und fördert gemeinsame Aktivitäten. In Arbeitsgruppen werden zu Einzelthemen der MINT-Bildung bildungspolitische Empfehlungen, gemeinsame Qualitätsstandards oder gemeinsame Vorhaben entwickelt und festgelegt.

Die Siemens Stiftung engagiert sich im Nationalen MINT-Forum im Arbeitskreis „Lehreraus- und Weiterbildung“ und leitet den Arbeitskreis „Ganzheitliche Bildung“. Koordiniert wird das Forum von der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und der Initiative „MINT Zukunft schaffen“.

Zur Webseite des MINT Forums

Das Nationale MINT Forum ist ein Zusammenschluss von überregional tätigen Organisationen, die sich für die Förderung der Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik einsetzen (MINT-Bildung). Das Nationale MINT Forum unterstützt die Initiativen der einzelnen Mitglieder und fördert gemeinsame Aktivitäten. In Arbeitsgruppen werden zu Einzelthemen der MINT-Bildung bildungspolitische Empfehlungen, gemeinsame Qualitätsstandards oder gemeinsame Vorhaben entwickelt und festgelegt.

Die Siemens Stiftung engagiert sich im Nationalen MINT-Forum im Arbeitskreis „Lehreraus- und Weiterbildung“ und leitet den Arbeitskreis „Ganzheitliche Bildung“. Koordiniert wird das Forum von der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und der Initiative „MINT Zukunft schaffen“.

Zur Webseite des MINT Forums

Verein zur MINT-Talentförderung

Der Verein zur MINT-Talentförderung stellt einen bundesweiten Verbund von Persönlichkeiten, Institutionen und Unternehmen dar, deren Ziel es ist, die besten MINT-Talente im Schulbereich konsequent und zielgerichtet zu fördern. In Deutschland werden MINT-Exzellenz-Züge an Internaten eingerichtet, zertifiziert und unterstützt, sowie das Scouting von Schülerinnen und Schülern organisiert. Das entsprechende Programm des Vereins nennt sich plus-MINT.

Zweck des gemeinnützigen Vereins ist laut Satzung die Förderung von Bildung und Erziehung. Der Verein wird besonders talentierte Schülerinnen und Schülern im Bildungsbereich MINT, unabhängig von deren sozialer Herkunft und Nationalität, fördern.

Zur Webseite der MINT - Talentförderung

Der Verein zur MINT-Talentförderung stellt einen bundesweiten Verbund von Persönlichkeiten, Institutionen und Unternehmen dar, deren Ziel es ist, die besten MINT-Talente im Schulbereich konsequent und zielgerichtet zu fördern. In Deutschland werden MINT-Exzellenz-Züge an Internaten eingerichtet, zertifiziert und unterstützt, sowie das Scouting von Schülerinnen und Schülern organisiert. Das entsprechende Programm des Vereins nennt sich plus-MINT.

Zweck des gemeinnützigen Vereins ist laut Satzung die Förderung von Bildung und Erziehung. Der Verein wird besonders talentierte Schülerinnen und Schülern im Bildungsbereich MINT, unabhängig von deren sozialer Herkunft und Nationalität, fördern.

Zur Webseite der MINT - Talentförderung

Rat für Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung ist Grundlage für Wissenserwerb, Persönlichkeitsbildung, Kreativität und Nachhaltigkeit. Sie ist konstitutiver Bestandteil von allgemeiner Bildung. Der Siemens Stiftung ist es deshalb ein Anliegen, den Stellenwert und die Qualität von kultureller Bildung in Deutschland zu erhöhen und diese im Bildungssystem zu verankern. Zusammen mit der ALTANA Kulturstiftung, der Bertelsmann Stiftung, der Deutsche Bank Stiftung, der PwC-Stiftung und der Stiftung Mercator hat sie 2012 den Rat für Kulturelle Bildung e.V. gegründet.

Unter dem Titel „ALLES IMMER GUT. MYTHEN KULTURELLER BILDUNG“ stellte der Rat für Kulturelle Bildung im November 2013 seine erste Bestandsanalyse vor. Er untersucht herrschende Grundannahmen zur Kulturellen Bildung, die häufig als gültig unterstellt, aber selten hinterfragt werden. Die 13 Experten prüfen diese „Mythen“ mit Blick auf die Praxis und möchten so den Qualitätsdiskurs in der Kulturellen Bildung anregen.“

Zur Webseite über den Rat für Kulturelle Bildung

Publikation: ALLES IMMER GUT. MYTHEN KULTURELLER BILDUNG

Kulturelle Bildung ist Grundlage für Wissenserwerb, Persönlichkeitsbildung, Kreativität und Nachhaltigkeit. Sie ist konstitutiver Bestandteil von allgemeiner Bildung. Der Siemens Stiftung ist es deshalb ein Anliegen, den Stellenwert und die Qualität von kultureller Bildung in Deutschland zu erhöhen und diese im Bildungssystem zu verankern. Zusammen mit der ALTANA Kulturstiftung, der Bertelsmann Stiftung, der Deutsche Bank Stiftung, der PwC-Stiftung und der Stiftung Mercator hat sie 2012 den Rat für Kulturelle Bildung e.V. gegründet.

Unter dem Titel „ALLES IMMER GUT. MYTHEN KULTURELLER BILDUNG“ stellte der Rat für Kulturelle Bildung im November 2013 seine erste Bestandsanalyse vor. Er untersucht herrschende Grundannahmen zur Kulturellen Bildung, die häufig als gültig unterstellt, aber selten hinterfragt werden. Die 13 Experten prüfen diese „Mythen“ mit Blick auf die Praxis und möchten so den Qualitätsdiskurs in der Kulturellen Bildung anregen.“

Zur Webseite über den Rat für Kulturelle Bildung

Publikation: ALLES IMMER GUT. MYTHEN KULTURELLER BILDUNG

Die Wissensfabrik

Die Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. ist eine offene Plattform für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Initiativen, die die junge Generation für die Herausforderungen der Wissensgesellschaft fit machen soll. Mittlerweile machen sich über 100 deutsche Unternehmen und unternehmensnahe Stiftungen in dem Netzwerk für mehr Bildung und Unternehmertum in Deutschland stark. Im Rahmen von rund 2.500 Bildungspartnerschaften engagiert sich die Wissensfabrik für die Vermittlung von Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaft.

Die Siemens Stiftung hat im Rahmen der Wissensfabrik in den letzten sieben Jahren ca. 1000 Bildungspartnerschaften mit Grundschulen geschlossen.

Zur Webseite der Wissensfabrik

Die Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. ist eine offene Plattform für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Initiativen, die die junge Generation für die Herausforderungen der Wissensgesellschaft fit machen soll. Mittlerweile machen sich über 100 deutsche Unternehmen und unternehmensnahe Stiftungen in dem Netzwerk für mehr Bildung und Unternehmertum in Deutschland stark. Im Rahmen von rund 2.500 Bildungspartnerschaften engagiert sich die Wissensfabrik für die Vermittlung von Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaft.

Die Siemens Stiftung hat im Rahmen der Wissensfabrik in den letzten sieben Jahren ca. 1000 Bildungspartnerschaften mit Grundschulen geschlossen.

Zur Webseite der Wissensfabrik