Kontakt

Projekt abgeschlossen | Zeitraum: 2012–2013

Vorlesepaten

Mitarbeiter der Siemens AG lesen Kindern vor

Vorlesen wirkt sich positiv auf die ganzheitliche Entwicklung von Kindern aus – dies belegen zahlreiche Studien. Sprach- und Lesekompetenz sind eine wesentliche Grundlage für den späteren Bildungserfolg – auch im MINT-Bereich. Deshalb engagiert sich die Siemens Stiftung seit ihrer Gründung im Bereich frühkindlicher Bildung und arbeitet erfolgreich mit dem Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. (zkm) zusammen, um die Verbreitung und Weiterentwicklung von deren Sprachfördermethode KIKUS (Kinder in Kulturen und Sprachen) zu unterstützen.

Arbeitsgebiet:

Bildung

Region/Land:

Deutschland

Projektzeitraum:

2012–2013 (abgeschlossen)

Anfang Oktober 2012 wurden die Mitarbeiter der Siemens AG aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Das Resultat war beeindruckend: Schon nach kurzer Zeit waren zahlreiche Anmeldungen eingegangen und alle „Vorleseplätze“ belegt. Nach der Schulung durch das zkm wurde es im Dezember ernst für die 65 Kandidaten. Was vorgelesen werden soll, konnten die Vorlesepaten in Absprache mit den Einrichtungen selbst auswählen. Die Volunteers wurden nach dem Jahr im Rahmen einer Feier mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Das Projekt wird von der Siemens AG zusammen mit der Stiftung Lesen weitergeführt.

Die Kooperation mit dem zkm bot auch für die Volunteering-Initiative Vorlesepaten ideale Voraussetzungen. Mitarbeiter der Siemens AG am Standort München besuchten ein Jahr lang in regelmäßigen Abständen Kindertagesstätten, um dort mit dem Nachwuchs zu lesen und Neugier auf die Welt der Bücher zu wecken. Die Vorlesepaten der Siemens AG wurden vom zkm in Workshops auf ihren Einsatz vorbereitet. 20 Kindergärten mit KIKUS-Siegel nahmen teil. Das KIKUS-Siegel ist eine Auszeichnung des zkm für Einrichtungen (Kindertagesstätten, Horte, Nachbarschaftstreffs u.a.), in denen eine qualitativ hochwertige Sprachförderung nach der KIKUS-Methode stattfindet.

Projektleitung Vorlesepaten
Ursula Gentili
Bleiben Sie auf dem Laufenden!