Kontakt

Meldung | Bildung | 3. Februar 2021

Fortsetzung des Projekts Design Thinking in MINT in Mexiko und Peru

In virtuellen Workshops werden MINT-Lehrkräfte aus Peru und Mexiko in die innovative Lehr- und Lernmethode Design Thinking eingeführt.
Hier klicken
1/1

Kreativität und Innovation im Unterricht: Design Thinking in MINT – Virtueller Vortrag im Live-Stream auf Spanisch sowie weitere Workshops 2021 für Lehrkräfte aus Mexiko und Peru 

Die Siemens Stiftung und die gemeinnützige dänische Organisation The Index Project führen ihr gemeinsames Bildungsprojekt „Design Thinking in MINT“ 2021 in Mexico und Peru fort. Ermöglicht werden die Workshops durch eine Zuwendung von Cents4Sense, eine Initiative, bei der Mitarbeiter der Siemens AG die Dividende einer Aktie für Stiftungsprojekte gespendet haben. Verdoppelt wurde die so zustande gekommene Summe durch die Siemens AG.

Dem vor zwei Jahren in Südafrika initiierten Projekt Design Thinking in MINT folgten 2019/20 Workshops in Chile, die auch bei den lateinamerikanischen Lehrkräften auf ein großes Interesse und Begeisterung für die Methode im MINT-Unterricht stießen.

Mit der für alle Interessierte offenen Auftaktveranstaltung (Spanisch) führen Mariano Alesandro, Head of Future Thinking & Special Projects bei The Index Project, und Christine Niewöhner, Projektleiterin bei der Siemens Stiftung, am 4. Februar 2021 über einen Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Siemens Stiftung in das Thema Kreativität und Innovation im MINT-Unterricht ein. Im Vordergrund des virtuellen Live-Vortrags gehen die beiden Referenten auf dringende Bildungsfragen unser Zeit ein: Warum ist Kreativität eine Schlüsselkompetenz für das 21. Jahrhundert? Was hat Innovationsfähigkeit mit Nachhaltigkeit zu tun? Und wie können kreatives, innovatives und lösungsorientiertes Denken und Arbeiten im Unterricht gefördert werden?

Promover la creatividad y la innovación en clase: Design Thinking en STEM

Wo: YouTube-Kanal der Siemens Stiftung

Wann: 4. Februar 2021

Uhrzeit: 10:00–11:15 h CST | 11:00–12:15 h PET I 17:00 – 18:15 h CET

Zusammen mit den Partnerorganisationen INNOVEC und Instituto Apoyo finden anschließend Ende Februar und Mitte März Workshops mit MINT-Lehrkräften aus Peru und Mexiko statt, in denen die innovative Lehr- und Lernmethode Design Thinking eingeführt und gemeinsam mit den Lehrkräften für ihren Unterricht weiterentwickelt wird.

Weiterführende Links

Bleiben Sie auf dem Laufenden!