Kontakt
Meldung | Allgemein | 18. März 2020

Erklärung zum Coronavirus

Als Beitrag zur öffentlichen Gesundheit und zum Schutz des Wohlergehens unserer Mitarbeiter*innen und Partner*innen wollen wir durch die Reduzierung direkter Kontakte dazu beitragen, die Ausbreitung der Erkrankung mit Covid-19 so weit wie möglich zu verlangsamen. Gleichzeitig setzen wir die Arbeit an unseren Themen und Projekten – nun vorrangig digital – fort. Als international tätige Stiftung gilt dies global.

Im engen Austausch mit unseren internationalen und lokalen Partnerinnen und Partnern wollen wir sicherstellen, dass wir unsere Arbeit und Programme so wirkungsvoll und verantwortlich wie möglich weiterführen. Wir haben bis auf weiteres alle unsere Veranstaltungen aus den laufenden Projekten abgesagt. Die Teilnahme an Partnerveranstaltungen wird bis auf weiteres nur digital möglich sein.

Standort & Erreichbarkeit

Derzeit arbeiten alle Mitarbeiter*innen der Siemens Stiftung im Home Office. Sie erreichen uns jedoch wie gewöhnlich per Telefon oder E-Mail. Wir setzen auch alle gängigen digitalen Kommunikationsmittel ein, um die Erreichbarkeit und den Austausch sicherzustellen.

Was wir beitragen können

Unsere eigene operative Arbeit kann zum Umgang mit den aktuellen Herausforderungen beitragen – von unserem Angebot zu digitalen mehrsprachigen Lerninhalten für Lehrende und Lernende über die Online-Vernetzung afrikanischer Kulturschaffender bis zur Sicherstellung von sauberem Trinkwasser im globalen Süden. Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir unsere Arbeit nun auch verstärkt kurzfristig darauf konzentrieren.

Weiterführende Links

Projekt Medienportal

Projekt Hygiene Training

Projekt Music In Africa

Bleiben Sie auf dem Laufenden!