Uns ist es ein Anliegen, die Öffentlichkeit einfach, transparent und klar über unsere Struktur, unser Engagement sowie die Mittelherkunft und -verwendung zu informieren. Über die Rechenschaftspflichten hinaus, verstehen wir Transparenz dabei als zentrales Instrument, um die Wirksamkeit unserer Arbeit zu erhöhen. Auch bei der Zusammenarbeit mit internationalen und lokalen Partnern legen wir besonderen Wert auf Integrität im Handeln und Transparenz.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Mit Wirkung zum 30. September 2010 sind wir der Initiative Transparente Zivilgesellschaft beigetreten. Mit diesem Schritt möchten wir dazu beitragen, ein möglichst breites Aktionsbündnis innerhalb der Zivilgesellschaft herzustellen, das sich auf die wesentlichen Parameter für effektive Transparenz einigt.

Zur Webseite Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Diese Selbstverpflichtung wurde unter Leitung von Transparency International Deutschland entwickelt. Sie gibt vor, zehn präzise benannte, relevante Informationen über die Organisation leicht auffindbar der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Angaben der Siemens Stiftung

Mit Wirkung zum 30. September 2010 sind wir der Initiative Transparente Zivilgesellschaft beigetreten. Mit diesem Schritt möchten wir dazu beitragen, ein möglichst breites Aktionsbündnis innerhalb der Zivilgesellschaft herzustellen, das sich auf die wesentlichen Parameter für effektive Transparenz einigt.

Zur Webseite Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Diese Selbstverpflichtung wurde unter Leitung von Transparency International Deutschland entwickelt. Sie gibt vor, zehn präzise benannte, relevante Informationen über die Organisation leicht auffindbar der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Angaben der Siemens Stiftung

Jahresbericht

Durch die Publikation eines Jahresberichts mit Finanzbericht sowie die Prüfung durch die Aufsichtsbehörde berichten wir über die Verwendung unserer Mittel nach Vorschriften, die für Kapitalgesellschaften vergleichbarer Größenordnung gelten. Wir informieren über die vielfältigen Projekte des jeweiligen abgelaufenen Geschäftsjahres sowie die künftigen Ziele und Strategien.

Jahresbericht 2015

Durch die Publikation eines Jahresberichts mit Finanzbericht sowie die Prüfung durch die Aufsichtsbehörde berichten wir über die Verwendung unserer Mittel nach Vorschriften, die für Kapitalgesellschaften vergleichbarer Größenordnung gelten. Wir informieren über die vielfältigen Projekte des jeweiligen abgelaufenen Geschäftsjahres sowie die künftigen Ziele und Strategien.

Jahresbericht 2015

Evaluation

Mit großer Offenheit berichten wir über unsere gemeinnützige Arbeit, unsere Absichten und Ergebnisse. Dort, wo es möglich ist, messen wir unseren Beitrag und legen Wirkungsketten offen. Die konkret auf ein Projekt bezogenen Evaluationen finden Sie auf den jeweiligen Projektseiten.

Zu den Projekten

Mit großer Offenheit berichten wir über unsere gemeinnützige Arbeit, unsere Absichten und Ergebnisse. Dort, wo es möglich ist, messen wir unseren Beitrag und legen Wirkungsketten offen. Die konkret auf ein Projekt bezogenen Evaluationen finden Sie auf den jeweiligen Projektseiten.

Zu den Projekten

Grundsätze guten Stiftungshandelns

Wir orientieren uns an den „Grundsätzen guter Stiftungspraxis“, die im Jahr 2006 von der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen verabschiedet wurden. Diese beinhalten verantwortliches, transparentes und effektives Handeln aller Mitarbeiter und Organe im Sinne des Stiftungsauftrags.

Wir orientieren uns an den „Grundsätzen guter Stiftungspraxis“, die im Jahr 2006 von der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen verabschiedet wurden. Diese beinhalten verantwortliches, transparentes und effektives Handeln aller Mitarbeiter und Organe im Sinne des Stiftungsauftrags.

Klimaschutz

Die Siemens Stiftung ist eine klimaneutrale Organisation und leistet einen Beitrag im Klimaschutz. In einer jährlichen CO2-Bilanz werden alle Treibhausgasemissionen erfasst, die durch die Stiftungstätigkeiten an den Standorten in München und Erlangen entstehen. Insgesamt wurden im Bilanzierungszeitraum vom 01.09.2012 – 31.08.2013 Emissionen in Höhe von 511,5 t CO2-Äquivalente verursacht.

Im laufenden Geschäftsjahr werden wir verschiedene Maßnahmen identifizieren, um unseren „Carbon Footprint“ zu senken. Um kurzfristig im Klimaschutz aktiv zu werden, gleichen wir die verursachten CO2-Emissionen über ein Klimaschutzprojekt in Kenia aus, das mit dem Gold Standard zertifiziert ist.

Zum Projekt

Die Siemens Stiftung ist eine klimaneutrale Organisation und leistet einen Beitrag im Klimaschutz. In einer jährlichen CO2-Bilanz werden alle Treibhausgasemissionen erfasst, die durch die Stiftungstätigkeiten an den Standorten in München und Erlangen entstehen. Insgesamt wurden im Bilanzierungszeitraum vom 01.09.2012 – 31.08.2013 Emissionen in Höhe von 511,5 t CO2-Äquivalente verursacht.

Im laufenden Geschäftsjahr werden wir verschiedene Maßnahmen identifizieren, um unseren „Carbon Footprint“ zu senken. Um kurzfristig im Klimaschutz aktiv zu werden, gleichen wir die verursachten CO2-Emissionen über ein Klimaschutzprojekt in Kenia aus, das mit dem Gold Standard zertifiziert ist.

Zum Projekt