Siemens Stiftung

Home

Springe zu: Hauptnavigation

Springe zu: Inhalt

Springe zu: Randspalte

Springe zu: Sprachnavigation

Springe zu: Service Navigation

Springe zu: Schnellsuche

Springe zu: Fußzeile

MOVIMIENTO SUR

Jährliche Akademien von MOVIMIENTO SUR

MOVIMIENTO SUR startete im Sommer 2012 in Valparaíso, Chile, und findet seitdem einmal im Jahr als temporäre Akademie mit Laboratorien, Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen, Workshops und Aufführungen statt.

Mehr erfahren

MOVIMIENTO SUR 2014: Neue Perspektiven auf die Schnittmengen von Tanz und Architektur

  • Die dritte Ausgabe von MOVIMIENTO SUR thematisierte den Zusammenhang von Bewegung und Architektur durch Feldforschung und kollektive Aktionen im Stadtraum.
    © Cristóbal Montero
    /
  • Architekten und Choreografen aus verschiedenen lateinamerikanischen Ländern arbeiteten in Laboratorien gemeinsam an den Schnittstellen ihrer Disziplinen.
    © Cristóbal Montero
    /
  • Zusammen mit Miguel Braceli, Gründer und Leiter der Gruppe Proyecto Colectivo und Professor für Architektur und Stadtplannung, entstand auf dem Dachboden eines chilenischen Theaters eine nutzbare Bewegungsskulptur.
    © Cristóbal Montero
    /
  • Die spanische Choreographin Cuqui Jerez entwickelte gemeinsam mit den Teilnehmern ein neues Stück in Valparaíso, das Innen- und Außenraum verband.
    © Cristóbal Montero
    /
  • Der brasilianische Choreograph Eduardo Fukushima zeigte sein Solo „Crooked Man“ im Außenraum von Matucana 100 in Santiago de Chile.
    © Cristóbal Montero
    /
  • In einer öffentlichen Diskussion sprach er darüber, wie existentielle Erfahrungen das Verhältnis von Mensch und Raum prägen und verändern.
    © Cristóbal Montero
    /

Die dritte Ausgabe von MOVIMIENTO SUR legte den Schwerpunkt auf die Schnittstellen von Tanz und Architektur. Choreographen und Architekten beschäftigten sich in einem zweiwöchigen Intensivprogamm gemeinsam mit diesem Themenfeld. 2014 wurde die Akademie zum ersten Mal in zwei Städten in Chile ausgetragen, die mit ihrer unterschiedlichen urbanen und sozialen Situation zum Ausgangspunkt von Feldforschungen wurden: Vom 1.-8.12.2014 fand MOVIMIENTO SUR in der Metropole Santiago de Chile, vom 8.-14.12.2014 in der Hafenstadt Valparaíso statt.

Wie nie zuvor ist unser Leben heute von Bewegung und Dynamik geprägt. MOVIMIENTO SUR lud deshalb Choreographen und Architekten dazu ein, sich gemeinsam mit diesem Thema zu befassen und für zwei Wochen in Laboratorien zusammenzuarbeiten. Mit öffentlichen Vorträgen und Präsentationen aus beiden Metiers wurden die Teilnehmer in Arbeitszusammenhänge eingebunden, die neue Perspektiven auf Fragen der Urbanität werfen. Welche Räume teilen wir und wo manifestiert sich in einer auseinanderdriftenden Gesellschaft neuer Zusammenhalt? Szenische Forschungen im öffentlichen Raum weckten Bewusstsein für solche Fragen und schufen selbst Raum für interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Aufführungen, Installationen, Aktionen und Neuproduktionen von Künstlern aus Europa und Lateinamerika brachten Raumkonzepte in diesen Arbeitsprozess ein, aus dem neue Synergien und Projekte entstanden können. Damit unterstreicht MOVIMIENTO SUR seine Bemühungen, über die reine Veranstaltung hinaus länderübergreifenden Austausch und Zusammenarbeit in den Kulturszenen Lateinamerikas zu intensivieren.

Öffentliches Programm von MOVIMIENTO SUR in Santiago de Chile

Montag, 1. Dezember 2014

18 Uhr
Miguel Braceli / Proyecto Colectivo (Venezuela)
Paisajes por processos. Construcciones performativas – Vortrag
MAC Quinta Normal (Museo de Arte Contemporáneo), Avenida Matucana 464, Quinta Normal, Santiago

20 Uhr
Fernando Portal (Chile)
PROYECTO Mil M2 – Kurzvorstellung der Institution

anschließend
Proyecto Colectivo / Miguel Braceli (Venezuela)
Espacio Sensorial – Eröffnung der Installation
Mil M2, Av. Italia 792, 4 floor, Providencia, Santiago

Proyecto Colectivo / Miguel Braceli (Venezuela)
Performative Aktionen & Ephemere Architekturen – Aktion im öffentlichen Raum
Orte im öffentlichen Raum ab 30.11. unter www.movimientosur.cl

 

Dienstag, 2. Dezember 2014

19:30 Uhr
Philipp Gehmacher (Österreich)
walk + talk – Solo (ca. 40 min)
Teatro Matucana 100, Av. Matucana N° 100 Estación Central, Santiago

20:30 Uhr
Cuqui Jerez (Spanien/Deutschland)
The Dream Project: Somoselliot – Video (22 min)
Matucana 100, Av. Matucana N° 100 Estación Central, Santiago

21:00 Uhr
Eduardo Fukushima (Brasilien)
Crooked Man – Solo (ca. 30 min)
Biblioteca Municipal de Santiago (Außengelände), Av. Matucana 151 (outdoor), Quinta Normal, Santiago

18 Uhr – 23 Uhr
MAMAZA (Deutschland / Schweiz / Israel)
Asingeline / Video Installation
Matucana 100, Av. Matucana N° 100 Estación Central, Santiago

 

Mittwoch, 3. Dezember 2014

21:00 Uhr
Eduardo Fukushima (Brasilien)
Between Contentions – Solo (ca. 20 min)
How to overcome the great tiredness? – Solo (ca 30 min)
GAM / Centro Gabriela Mistral, Sala B 1, Av Libertador Bernardo O'Higgins 227, Barrio Lastarria, Santiago

 

Donnerstag, 4. Dezember 2014

18 Uhr
Gespräch mit Philipp Gehmacher
Museo de la Solidaridad Salvador Allende, Calle Herrera 340, Santiago

 

Freitag, 5. Dezember 2014

18 Uhr
Susana Tambutti (Argentina)
Danza y Arquitectura: Espacio y cuerpo en diálogo – Vortrag
Auditorio Biblioteca de Santiago, Av. Matucana 151, Quinta Normal, Santiago

Montag, 1. Dezember 2014

18 Uhr
Miguel Braceli / Proyecto Colectivo (Venezuela)
Paisajes por processos. Construcciones performativas – Vortrag
MAC Quinta Normal (Museo de Arte Contemporáneo), Avenida Matucana 464, Quinta Normal, Santiago

20 Uhr
Fernando Portal (Chile)
PROYECTO Mil M2 – Kurzvorstellung der Institution

anschließend
Proyecto Colectivo / Miguel Braceli (Venezuela)
Espacio Sensorial – Eröffnung der Installation
Mil M2, Av. Italia 792, 4 floor, Providencia, Santiago

Proyecto Colectivo / Miguel Braceli (Venezuela)
Performative Aktionen & Ephemere Architekturen – Aktion im öffentlichen Raum
Orte im öffentlichen Raum ab 30.11. unter www.movimientosur.cl

 

Dienstag, 2. Dezember 2014

19:30 Uhr
Philipp Gehmacher (Österreich)
walk + talk – Solo (ca. 40 min)
Teatro Matucana 100, Av. Matucana N° 100 Estación Central, Santiago

20:30 Uhr
Cuqui Jerez (Spanien/Deutschland)
The Dream Project: Somoselliot – Video (22 min)
Matucana 100, Av. Matucana N° 100 Estación Central, Santiago

21:00 Uhr
Eduardo Fukushima (Brasilien)
Crooked Man – Solo (ca. 30 min)
Biblioteca Municipal de Santiago (Außengelände), Av. Matucana 151 (outdoor), Quinta Normal, Santiago

18 Uhr – 23 Uhr
MAMAZA (Deutschland / Schweiz / Israel)
Asingeline / Video Installation
Matucana 100, Av. Matucana N° 100 Estación Central, Santiago

 

Mittwoch, 3. Dezember 2014

21:00 Uhr
Eduardo Fukushima (Brasilien)
Between Contentions – Solo (ca. 20 min)
How to overcome the great tiredness? – Solo (ca 30 min)
GAM / Centro Gabriela Mistral, Sala B 1, Av Libertador Bernardo O'Higgins 227, Barrio Lastarria, Santiago

 

Donnerstag, 4. Dezember 2014

18 Uhr
Gespräch mit Philipp Gehmacher
Museo de la Solidaridad Salvador Allende, Calle Herrera 340, Santiago

 

Freitag, 5. Dezember 2014

18 Uhr
Susana Tambutti (Argentina)
Danza y Arquitectura: Espacio y cuerpo en diálogo – Vortrag
Auditorio Biblioteca de Santiago, Av. Matucana 151, Quinta Normal, Santiago

Öffentliches Programm von MOVIMIENTO SUR in Valparaíso

Montag, 8. Dezember 2014

18 Uhr
Marcela Soto Caro (Chile) / Justo Pastor Mellado (Chile)
Posibles relaciones entre danza y arquitectura / Lecturas de contexto y territorio
Vortrag und Gespräch
Sala Biblioteca Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

20 Uhr
Miguel Braceli / Proyecto Colectivo (Venezuela) / Elizabeth Rodríguez (Chile) Coreografías Arquitectónicas / Arquitecturas Coreográficas
Round table Diskussion
Sala Biblioteca Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Dienstag, 9. Dezember 2014

19 Uhr
Juan Pablo Corvalán / Supersudaca (Chile), José Llano / CRAC (Chile), Fernando Portal / Mil M2 (Chile), Iván Sánchez / escenalborde (Chile), Alena Arce / Espacio Arte NIMIKU (Chile)
Experiencias, métodos y plataformas para la creación colaborativa
Diskussionsveranstaltung
Sala Biblioteca Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Mittwoch, 10. Dezember 2014

18 Uhr
Cuqui Jerez (Spanien)
Objectos, sentido, espacios y contexto
Gespräch und Diskussion
Sala Biblioteca Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

20:00 Uhr
Eduardo Fukushima (Brasilien)
Crooked Man – Solo (ca. 30 min)
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

21 Uhr
Philipp Gehmacher (Österreich)
walk + talk – Aufführung
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Donnerstag, 11. Dezember 2014

20:00 Uhr
Eduardo Fukushima (Brasilien)
Between Contentions - Solo (ca. 20 min)
How to overcome the great tiredness? - Solo (ca 30 min)
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Freitag, 12. Dezember 2014

20:00 Uhr
Cuqui Jerez (Spanien/Deutschland)
The Dream Project: Uraufführung - Performance
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Samstag, 13. Dezember 2014

20:00 Uhr
Abschlusspräsentation der Laboratorien
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

Montag, 8. Dezember 2014

18 Uhr
Marcela Soto Caro (Chile) / Justo Pastor Mellado (Chile)
Posibles relaciones entre danza y arquitectura / Lecturas de contexto y territorio
Vortrag und Gespräch
Sala Biblioteca Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

20 Uhr
Miguel Braceli / Proyecto Colectivo (Venezuela) / Elizabeth Rodríguez (Chile) Coreografías Arquitectónicas / Arquitecturas Coreográficas
Round table Diskussion
Sala Biblioteca Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Dienstag, 9. Dezember 2014

19 Uhr
Juan Pablo Corvalán / Supersudaca (Chile), José Llano / CRAC (Chile), Fernando Portal / Mil M2 (Chile), Iván Sánchez / escenalborde (Chile), Alena Arce / Espacio Arte NIMIKU (Chile)
Experiencias, métodos y plataformas para la creación colaborativa
Diskussionsveranstaltung
Sala Biblioteca Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Mittwoch, 10. Dezember 2014

18 Uhr
Cuqui Jerez (Spanien)
Objectos, sentido, espacios y contexto
Gespräch und Diskussion
Sala Biblioteca Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

20:00 Uhr
Eduardo Fukushima (Brasilien)
Crooked Man – Solo (ca. 30 min)
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

21 Uhr
Philipp Gehmacher (Österreich)
walk + talk – Aufführung
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Donnerstag, 11. Dezember 2014

20:00 Uhr
Eduardo Fukushima (Brasilien)
Between Contentions - Solo (ca. 20 min)
How to overcome the great tiredness? - Solo (ca 30 min)
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Freitag, 12. Dezember 2014

20:00 Uhr
Cuqui Jerez (Spanien/Deutschland)
The Dream Project: Uraufführung - Performance
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso

 

Samstag, 13. Dezember 2014

20:00 Uhr
Abschlusspräsentation der Laboratorien
Teatro Parque Cultural de Valparaíso, Calle Cárcel 471, C° Cárcel, Valparaíso