Meldung | Grundversorgung & Social Entrepreneurship 22.03.2015

Neues Safe Water Enterprise mit Anfangsrekorden bei Trinkwasserversorgung – Weltwassertag 2015

Die von der Siemens Stiftung in Kooperation mit der SkyJuice Foundation entwickelten Safe Water Enterprises versorgen ländliche Regionen in Ostafrika mit sauberem Trinkwasser.
© Rhett Butler

Die von der Siemens Stiftung in Kooperation mit der SkyJuice Foundation entwickelten Safe Water Enterprises versorgen ländliche Regionen in Ostafrika mit sauberem Trinkwasser. Der neueste Kiosk wurde am 20. Februar in Korumba im westkenianischen Kisumu County in Betrieb genommen. Es ist bereits das dritte Mal, das in Zusammenarbeit mit den SOS-Kinderdörfern ein Kiosk gebaut wurde, um Gemeinden, Familien und Schulkindern in der Region den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Der Kiosk, der von einer lokalen Gemeindegruppe betrieben wird, ist täglich zehn Stunden geöffnet und ist auf dem besten Weg, sich zu einem erfolgreichen kleinen Sozialunternehmen zu entwickeln. Der Wasserabsatz hat sich innerhalb der ersten 14 Tage bereits von 7.560 Litern auf mehr als 16.000 Liter pro Woche verdoppelt.

Ziel der Safe Water Enterprises ist die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser für die lokale Bevölkerung, um eine Verbesserung der Gesundheitssituation in den Regionen zu erreichen. Gleichzeitig verschaffen sie den vorab geschulten Kioskmanagern ein Einkommen und bieten Anreize für weitere unternehmerische Aktivitäten in der Region. Um eine möglichst starke Wirkung zu erzielen, bietet die Siemens Stiftung Schulungen in unternehmerischen Fähigkeiten sowie Gesundheits- und Hygienetrainings um die Kioske herum an.

Die Bemühungen, die komplexen Wechselwirkung zwischen der Wasserversorgung und weiteren Entwicklungsfaktoren erfolgreich zu steuern, sind unverzichtbar, um die Deckung grundlegender Bedürfnisse in Entwicklungsregionen auch langfristig zu verbessern. Dieses Thema steht auch im Fokus des diesjährigen Weltwassertages (22. März 2015) und ist unter dem Motto „Wasser und nachhaltige Entwicklung“ (Water and Sustainable Development) zusammengefasst. Der Weltwassertag 2015 soll die Öffentlichkeit für weltweite Wasserthemen sensibilisieren und beleuchtet insbesondere die Verflechtungen zwischen der Ressource Wasser und anderen für eine nachhaltige Entwicklung maßgeblichen Bereichen wie Gesundheit, Natur, Urbanisierung und soziale Gleichheit.