Meldung | Allgemein, Bildung, Allgemein, Grundversorgung & Social Entrepreneurship, Kultur 13.11.2013

Neuer Newsletter gibt Einblicke in die internationale Arbeit der Stiftung

Eines der Themen des Newsletters ist die Preisverleihung des „empowering people. Award” in Nairobi.
© Siemens Stiftung

In der Herbstausgabe vom 12. November 2013 liefert der Newsletter der Siemens Stiftung Einblicke in die Projektarbeit in den Bereichen Grundversorgung und Social Entrepreneurship, Bildung sowie Kultur in den Fokusregionen Subsahara Afrika, Lateinamerika und Europa/Deutschland.

Die Themen in der neuesten Ausgabe sind unter anderem:

  • Die Preisverleihung des “empowering people. Award” in Nairobi: Zu den prämierten Projekten zählen ein Konzept zur Herstellung der EinDollarBrille aus Deutschland, nachhaltig hergestellte Hygienebinden für Frauen aus Uganda und ein Wasserkocher mit überraschendem Mehrwert aus Großbritannen.
  • Experimento mit neuen Partnern auf drei Kontinenten: In Südafrika wurde ein viertes Science Competence Center gegründet, in Chile unterzeichnete die Pontificia Universidad Católica eine Absichtserklärung zur weiteren Zusammenarbeit und deutsche Grundschulpädagogen werden in Experimento 8+ geschult.
  • Akademien für Darstellende Kunst in Lateinamerika: Nach PANORAMA SUR in Argentinien und MOVIMIENTO SUR in Chile kommt nun EXPERIMENTA SUR mit neuen interdisziplinären Formaten der Kulturarbeit in Kolumbien dazu.
  • und vieles mehr…

Der Newsletter informiert Interessierte quartalsweise über Neuigkeiten aus den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, Bildung und Kultur.