Meldung | Bildung 03.11.2011

MEDEA Awards 2011: Medienportal als herausragendes Bildungsmedium gewürdigt

Bei dem internationalen Wettbewerb MEDEA Awards 2011 kann das Medienportal der Siemens Stiftung einen Erfolg verzeichnen. Die Jury würdigt das Online-Portal mit seinen rund 3.000 digitalen Unterrichtsmaterialien als besonders empfehlenswert für den Einsatz im Bildungsbereich. Damit gehört das Projekt der Siemens Stiftung zu der Gruppe von 13 Beiträgen, die das Organisationskomitee – zusätzlich zu den neun Finalisten – als herausragend hervorhebt.

Das Medienportal konnte in einer starken Konkurrenz überzeugen: Insgesamt wurden in diesem Jahr 115 Projekte aus 28 Ländern eingereicht. Die durch das Programm für lebenslanges Lernen der Europäischen Kommission geförderten MEDEA-Awards zielen darauf ab, Innovation und gute Praxis sowohl bei der Produktion und pädagogischen Gestaltung mediengestützter Lehrmaterialien als auch bei deren Einsatz im Bildungswesen zu fördern. Dadurch soll eine Bildungsumgebung geschaffen werden, die die vielfältige mediale Welt widerspiegelt, in der die Lernenden inzwischen leben.

„Die Auszeichnung durch die MEDEA Awards freut uns sehr und bestärkt uns einmal mehr darin, das Angebot des Medienportals kontinuierlich sprachlich und thematisch zu erweitern“, so Maria Schumm-Tschauder, Projektleiterin Medienportal bei der Siemens Stiftung. „Mit den zeitgemäßen und didaktisch aufbereiteten Unterrichtsmaterialien unterstützen wir weltweit Lehrkräfte bei ihrer pädagogischen Aufgabe, Kinder und Jugendliche entlang der Bildungskette für die Herausforderungen der globalen Welt fit zu machen.“

Die Preisverleihung findet am 24. November im Rahmen der Media & Learning-Konferenz in Brüssel statt.

Hier gelangen Sie zur Website der MEDEA Awards.