Pressemitteilung | Bildung 28.06.2010

Lehrmaterial ausgezeichnet: Siemens Stiftung erhält Comenius-Siegel für digitale Unterrichtsmedien zum Thema Energie

Zum zweiten Mal in Folge freut sich die Siemens Stiftung über die
Auszeichnung mit dem Comenius-Siegel. Bei der Verleihung am 25. Juni 2010 in Berlin wurden 430 Unterrichtsmaterialien zum Thema Energie aus dem Medienportal der Siemens Stiftung mit dem begehrten Gütesiegel prämiert. Die Online-Datenbank mit Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte verfügt über mehr als 2.000 Medien zu naturwissenschaftlichen Themen.

Zusammen mit ihrem pädagogischen Partner LOKANDO AG wurde die
Siemens Stiftung von der Gesellschaft für Pädagogik und Information (GPI) für die pädagogisch-didaktische Qualität der Medien zum Thema Energie mit dem Comenius-Siegel 2010 ausgezeichnet. Die in Deutsch und teilweise in Englisch sowie Spanisch verfügbaren rund 430 Einzelmedien sind in 15 Medienpaketen thematisch geordnet. Das Themenangebot umfasst die drei Säulen der zukünftigen Energieversorgung und reicht von Energieeffizienz über Energiesparen bis hin zu neuen Energietechnologien. Die multimedialen Lehrmaterialien liegen unter anderem als interaktive Grafiken, Tondateien, Sachinformationen, Arbeitsblätter und Videos vor. Ein auf das Medienpaket abgestimmter Leitfaden bietet der Lehrkraft zusätzlich Anregungen für den Einsatz im Unterricht. Alle Materialien stehen nach Online- Registrierung im Medienportal zum kostenfreien Download zur Verfügung.


Interessierten Lehrkräften bietet das Medienportal der Siemens Stiftung digitale Materialien zur schülernahen Unterrichtsvorbereitung und -gestaltung. Aktuell sind insgesamt über 2.000 Einzelmedien zu naturwissenschaftlichen Themen wie Energie, Wasser, Licht oder Hören als kostenfreie Downloads verfügbar. Neben technischen Inhalten decken die Medien auch kulturelle und soziale Aspekte ab: Sie bieten so Anknüpfungspunkte zu unterschiedlichen Fächern und Projektthemen aller Klassenstufen und Schultypen. Im Medienportal kann nach Stichworten, Themenblöcken oder pädagogisch didaktischen Kriterien wie Unterrichtsfächern, Lernobjekttypen und Klassenstufen gesucht werden. Zusätzlich zu Deutsch und Englisch sind seit kurzem auch Inhalte in spanischer Sprache verfügbar. Mit der Einführung spanischer Materialien unterstreicht die Siemens Stiftung ihren Anspruch, Pädagogen im In- und Ausland eine große Sprachen- und Themenvielfalt im Medienportal anzubieten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.siemensstiftung.
org/medienportal


Die Siemens Stiftung wurde im September 2008 als gemeinnützige Stiftung b.R. mit Sitz in München gegründet und von der Siemens AG mit einem Stiftungskapital von 390 Millionen Euro ausgestattet. Die Stiftung setzt damit die mehr als 160-jährige Tradition des gesellschaftlichen Engagements des Unternehmens fort. Die Aufgabe der Siemens Stiftung ist es, Antworten auf weltweite gesellschaftliche Herausforderungen zu erarbeiten, Chancen aufzuzeigen und in Notfällen Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Nach dem Stiftungsauftrag stehen im Fokus der Tätigkeit soziales Engagement, Bildung,
Technik sowie Kunst und Kultur. Die Siemens Stiftung ist überwiegend operativ tätig, d. h., sie initiiert vor allem eigene Projekte und führt diese durch. Weitere Informationen unter www.siemens-stiftung.org.