Meldung | Grundversorgung & Social Entrepreneurship 03.02.2012

IRENE I SEE – International Research Network on Social Economic Empowerment

Expert Talk am 20. Januar 2012 an der Zeppelin Universität, Friedrichshafen

Im Rahmen des öffentlichen Research Day der Zeppelin Universität, der am 20. Januar 2012 stattfand, präsentierte IRENE I SEE-Studentin Aline Wachner einem interessierten Publikum ihr Promotionsprojekt, das von der Siemens Stiftung im Rahmen von IRENE I SEE gefördert wird. Auf dem öffentlichen Research Day der Zeppelin Universität leitete Prof. Stephan A. Jansen, Präsident und Geschäftsführer der Zeppelin Universität, das interessierte Publikum in das Projekt IRENE I SEE ein, das als eine Initiative der Siemens Stiftung und unter Leitung der Zeppelin Universität entstanden ist. 

In dieser Forschungskooperation mit ausgewählten Universitäten Afrikas und Südamerikas werden Promotionen aussichtsreicher PhD-Kandidaten zum Thema „Social Economic Empowerment“ oder Sozialunternehmertum gefördert. Dr. Lisa Hanley, Postdoc Mitarbeiterin an der Zeppelin Universität und Wissenschaftsmanagerin von IRENE I SEE, führte im Anschluss daran in die Gesamtthematik, die Kernfragen und in die Ziele des Projektes ein. Sie beschrieb darüber hinaus, in welchem Zusammenhang IRENE I SEE zum Programm „Encourage. Empowering People“ der Siemens Stiftung steht und dass IRENE I SEE einen ebenso konkreten Beitrag zur wissenschaftlichen Bildung darstellt. Nach Dr. Hanleys Ausführungen präsentierte Aline Wachner den neuesten Stand der internationalen Forschung berücksichtigend ihr Promotionsvorhaben zum Thema „From Accountability to Social Economic Empowerment: Locating Social Entrepreneurship in the Global South“ und legte dar, wie sich der Rechenschaftsprozess und die Verantwortlichkeiten in einem Sozialunternehmen zu einem reinen marktorientiertem Unternehmen unterscheiden. Ihre zentrale Forschungsfrage lautet: „Does the market-orientation of social businesses really increase their downward accountability?“ Nach ihrer Präsentation diskutierte Aline Wachner ihre Thesen mit den Zuhörern.

Die Veranstaltung fand auf Englisch statt.