Meldung | Bildung 05.10.2015

Internationaler NMC Horizon Report erstmals auf Deutsch: OER als Schlüsseltrend bestätigt

© Siemens Stiftung

Ein großes Vorhaben: Jährlich berichtet der internationale NMC Horizon Report: 2014 K-12 über die neusten Technologien, die in den kommenden fünf Jahren weltweit großen Einfluss auf den Bildungsbereich haben werden. Initiator der Studie ist das New Media Consortium NMC, das sich seit 2002 mit dieser zentralen Frage beschäftigt. Die aktuelle Ausgabe benennt Offene Bildungsressourcen (OER) als einen der sechs Schlüsseltrends, die den Einsatz von Lehr- und Lerntechnologien in Schulen beschleunigen werden. Es ist nur konsequent, dass die Studie selbst unter offener Lizenz steht und somit den Weg freimacht für eine Verbreitung in anderen Sprachen. Die Übersetzung ins Deutsche übernahm die Siemens Stiftung. Nun steht der Report, ebenfalls unter offener Lizenz, im Medienportal und auf der Siemens Stiftungs-Website zum Download bereit.

18 Themen hat ein international besetzter Expertenbeirat für die Erstellung des Reports herausgearbeitet und diese in sechs Schlüsseltrends, sechs besondere Herausforderungen und sechs wichtige lehr-/lerntechnologische Entwicklungen unterschieden. Neben der verstärkten Konzentration auf OER identifizierten die Experten neue Denkansätze zur Rolle der Lehrer, die Verlagerung zu vertiefenden Lernansätzen, den Einsatz hybrider Lernmodelle, intuitive Technologien sowie die Revision des klassischen Schulleitbildes. 

Den „NMC Horizon Report: 2014 Ausgabe Primar- und Sekundarstufe (K-12)“ in deutscher Übersetzung finden Sie hier. Die englische Originalversion finden Sie auf der Webseite des NMC.