Kontakt

„Pulling Strings“ lässt gefundene Objekte zu Akteuren werden, die an Fäden zu tanzen beginnen, und stellt grundlegende Fragen nach unseren Bezügen zur Welt, nach Vernetzung und Zusammenhalt. Die choreographische Arbeit wird von Eva Meyer-Keller zusammen mit chilenischen Künstlern derzeit in Santiago de Chile entwickelt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!